ProSiebenSat.1 beteiligt sich an Web-Community

0
12
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

München – Nach der Übernahme von My Video als Plattform für „User Generated Content“ im September, hat die ProSiebenSat.1-Gruppe nun eine 30prozentige Beteiligung an der Internet-Community der Lokalisten Media GmbH übernommen.

„Diese Communities vereinen zwei alte Gegensätze: Sie haben die Nutzerzahlen von Massenmedien, ihre Nutzung ist jedoch individuell und interaktiv. Das macht sie für einen Inhalte-Anbieter wie die ProSiebenSat.1-Gruppe so attraktiv,“, erklärt Guillaume de Posch, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media AG.

Lokalisten.de ist ein so genanntes Social Network, also eine Internet-Plattform, auf der sich Nutzer austauschen, Informationen besorgen, neue Kontakte knüpfen oder Blogs pflegen und Texte, Bilder, Musik oder Videos veröffentlichen. Das Social Network „My Space“ ist in den USA mittlerweile eine der meistbesuchten Websites.
 
Dem Medienkonzern zufolge ist das im Mai 2005 gegründete „Lokalisten.de“ eines der führenden deutschen Social Networks und verzeichnet derzeit über 325 000 Mitglieder. Rund die Hälfte der Mitglieder loggen sich täglich ein, wird berichtet. In fast allen deutschsprachigen Städten gebe es Lokalisten-Communities, die sich auch bei gemeinsamen Veranstaltungen persönlich treffen. Zu den Investoren der Lokalisten gehört die Beteiligungsgesellschaft der Gebrüder Marc, Oliver und Alexander Samwer, die European Founders Fund GmbH, die diverse Internet Start-ups in Deutschland unterstützt. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert