ProSiebenSat.1-Gruppe steigt bei „My Video“ ein

0
11
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

München – Die ProSiebenSat.1-Gruppe hat eine 30prozentige Beteiligung an“My Video“ übernommen.

Der Anteilserwerb schließe die Option ein, die deutsche Video-Community zu einem späteren Zeitpunkt vollständig zu übernehmen, berichtete der Medienkonzern heute.

Mit Blick auf den Erfolg von „You Tube“ in den USA hofft ProSiebenSat.1 mit der Video-Community auf eine ähnlich gute Entwicklung. Wie Guillaume de Posch, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media AG, äußerte, entspreche die TV-Gruppe so den neuen Nutzungsgewohnheiten und biete eine interaktive Plattform für User-generated Content. My Video sei nach den neuen Pay-TV-Angeboten und dem gerade gestarteten Video-on-Demand-Portal Maxdome ein weiterer Schritt, um die Präsenz von ProSiebenSat.1 in der digitalen Welt aufzubauen.

Pro Woche werden die rund 70 000 Videos, die derzeit bei My Video eingestellt sind, ungefähr 12 Millionen Mal abgerufen, pro Tag sind es bis zu zwei Millionen Abrufe, so der Medienkonzern weiter. Dabei gibt es hier Inhalte wie Urlaubsvideos, selbst gedrehte Musik-Clips oder auch eigenproduzierte Kurzfilmen. Jeden Tag kommen etwa 1 800 neue Filme dazu. Die täglichen Zugriffszahlen(Page Impressions) seien von April 2006 bis August 2006 um 560 Prozent gestiegen. Wöchentlich zählt das Netzwerk nach Eigenangaben rund 27 Millionen Seitenzugriffe. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert