Ratgeber: Vier wichtige Social-Media-Tools für Unternehmen

0
114
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Knapp über 30 Prozent der Nutzer, die sich über ein Produkt oder eine Dienstleistung beschweren, erwarten eine schnelle Antwort innerhalb von 30 Minuten. Über 40 Prozent erwartet eine Antwort innerhalb von 60 Minuten. Wer wissen will, was Kunden über das eigene Unternehmen berichten, kann sich hilfreicher Angebote bedienen.

Anzeige

Wer sein Unternehmen und seine Marke erfolgreich vermarkten und vorantreiben will, der kann sich einiger cleveren Hilfsmittel bedienen. Die Auswahl rangiert dabei von kostenlosen Tools bis hin zu professionellen, kostenpflichtigen Werkzeugen, von denen wir einige vorstellen möchten.SentiOne

SentiOne ist ein Tool für Social-Media-Monitoring oder Listening. Hierbei geht es darum, Social Media nach relevanten Informationen und Nutzerprofilen zu durchsuchen. Durch diese Technologie lassen sich Marken, Personen und Konkurrenzunternehmen beobachten. Es wird gezielt nach gewissen Keywords gesucht, welche das Unternehmen zuvor festlegt. Die herausgefilterten Beträge geben dem Unternehmen einen permanenten Überblick über aktuelle Themen, Meinungen, Kritik in Bezug auf die eigenen Produkte und Dienstleistungen und auch den Wettbewerb.
Der große Vorteil des Social-Media-Monitoring ist, dass die Analyse kontinuierlich stattfindet und zeitnah über Probleme benachrichtigt auf diese das Unternehmen dann sofort reagieren kann. Mithilfe seiner Technologie liefert SentiOne relevante Ergebnisse in 24 Sprachen.Hootsuite

Hootsuite ist eines von vielen Werkzeugen, welche als Social-Media-Management-Systeme bezeichnet werden. Es hilft dem Unternehmen dabei, diverse soziale Netzwerke zu verfolgen und zu verwalten. Ähnlich wie beim Social-Media-Monitoring ermöglicht es auch die Überwachung von Informationen. Beträge über die Marke werden erkannt und es kann sofort reagiert werden. 
Mit dem Dashboard von Hootsuite können über 25 soziale Netzwerke wie Twitter, Facebook, Google+, LinkedIn, Instagram, Pinterest und mehr verwaltet werden. Das Dashboard kann angepasst werden, um genau die Streams anzuzeigen, die benötigt werden, und es kann verwenden werden, um Inhalte über Plattformen zu planen.
Für ein Unternehmen, dass mit vielen Social Media Kanälen zu tun hat und diese verwalten muss, ist das Tool mit Sicherheit hilfreich beim Social Media Management.

Canva

Social Media ist immer mehr visuell geworden im Laufe der Zeit, und dieser Trend wird nicht aufhören. Beiträge, die Bilder enthalten, erhalten mehr Aufmerksamkeit in fast jedem Netzwerk.
Wer für seine Blog-Posts und Social-Media-Beträge Bilder braucht, der kann sich dem Social-Media-Tool Canva bedienen. Aus einer Layout-Bibliothek können professionelle Designs und Grafiken für Social Media Kampagnen ausgewählt werden. Egal, ob eine neue Marke aufgebaut werden soll oder eine bestehende mithilfe einer Social-Media-Strategie verbessert werden soll, visuelle Inhalte unterstützen das Etablieren der Online-Identität.

Sendible

Sendible ist eine Browser-basierte Plattform, die verwendet werden kann, um alle Social-Media-Marketing-Aufgaben zu verwalten.
Es können Inhalte für Social-Media-Konten und Blogs zusammengestellt und geplant werden, und das Programm schlägt die besten Zeiten für Posts vor, um eine optimale Reichweite zu erzielen. Zudem kann ein Content-Kalender erstellt werden, Aufgaben für Teammitglieder zugeordnet werden und das Social CRM-Tool kann verwenden werden, um Kundendatensätze zu verwalten.
Eine der Fähigkeiten von Sendible ist die breite Auswahl an Features, die dabei helfen, Inhalte zu erstellen, zu verwalten und zu veröffentlichen, einschließlich der beliebtesten Social Media Plattformen, WordPress und Blogspot, Canva, Dropbox und Google Drive.

[fp]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum