RBB Fernsehen startet Livestream

20
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Das TV-Programm des RBB kann ab dem morgigen Samstag (8. Juni) auch rund um die Uhr im Internet verfolgt werden. Die Rundfunkanstalt startet einen Livestream für ihre beiden Kanäle des RBB Fernsehens.

Um den veränderten Nutzungsgewohnheiten seiner Zuschauer entgegen zu kommen hat sich der Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) nun dazu entschlossen, seine TV-Programme künftig auch im Internet als Livestream anzubieten. Wie die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt am Freitag bekannt gab, soll der Startschuss für das neue Angebot, das rund um die Uhr auf www.mediathek.rbb-online.de zur Verfügung stehen soll, am Samstag von Intendantin Dagmar Reim auf dem RBB-Jubiläumsfest gegeben werden.

Im Livestream stehen dann fortan die beiden Kanäle RBB Berlin und RBB Brandenburg zum Abruf bereit, sodass auch die beiden gleichzeitig ausgestrahlten Nachrichtensendungen parallel verfolgt werden können. Darüber hinaus kündigte der RBB in diesem Zug auch den Start einer neuen mobilen Version der Mediathek des öffentlich-rechtlichen Senders an, über die die Darstellung der Videoangebote und des Livestreams optimiert wird. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

20 Kommentare im Forum

  1. AW: RBB Fernsehen startet Livestream Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen wie fehlende Onlinerechte. Dann geht halt nichts.
  2. AW: RBB Fernsehen startet Livestream Läuft schon. Super, zwei OTT-Sender mehr in meiner VLC-Playlist und auf meinem Tablet! Macht aktuell 7, und die Nummer 8 ist ja auch schon angekündigt: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/df-newsfeed/322289-3sat-soll-eigenen-live-stream-bekommen.html
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum