Reportagen zum Download: Discovery eröffnet Internet-Portal

0
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

München – Über „Discovery Broadband“ haben Internetnutzer ab sofort Zugriff auf eine Auswahl von bekannten Discovery-Sendungen, die man sich dann auf dem PC-Bildschirm ansehen kann.

Bisher stehen laut Discovery insgesamt mehr als 40 Stunden Filmmaterial mit Reportagen aus den Bereichen Tierwelt, Maschinen, Technik, Wissen, Geschichte, Real Life sowie Reise zum Abruf bereit. Dazu kommen populäre Sendungen wie „American Chopper“, „Mythbusters – Die Wissensjäger“, „Der gefährlichste Job Alaskas“ und „Verschwörung!“, die am PC-Bildschirm angeschaut werden können.

Die Sendungen sind nach Angaben von Discovery vollständig synchronisiert. Discovery verspricht seinen Kunden einen kontinuierlichen Ausbau des Online-Angebots: Jeden Monat sollen auf „Discovery Broadband“ zirka zehn Stunden neues Material dazukommen.
 
Im Abonnement kostet „Discovery Broadband“ laut Discovery fünf Euro pro Monat. Wer ein Jahresabo abschließt, kann sogar etwas sparen: Zwölf Monate Discoverykosten dann 50 Euro. Neben dem Abo-Service können auch einzelne Sendungen auf Pay-per-View-Basis abgerufen werden. Eine Sendung kostet dann je nach Dauer zwischen einem und zwei Euro und ist dann nach Abruf 24 Stunden verfügbar. Zum Start hat Discovery ein kostenloses und unverbindliches 7-Tage-Probeabo angekündigt.
 [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert