Rhein-Main TV streamt Programm im Internet

2
22
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Bad Homburg – Der Regionalsender für das Rhein-Main Gebiet ist jetzt auch per Internetstream empfangbar. Damit kann das regionale Informationsprogramm 24 Stunden am Tag kostenlos im Internet verfolgt werden.

Rhein-Main TV sendet bereits digital im Einzugsgebiet über Kabel und digital-terrestrisch (DVB-T), europaweit kann der Sender über Astra 19,2 Grad Ost empfangen werden.

Rhein-Main TV ist 2003 auf Sendung gegangen und war damit der erste private Fernsehsender in Hessen. Er wird digital verbreitet und will insbesondere die Ballungsräume zwischen Friedberg, Darmstadt und Wiesbaden (Hessen) beziehungsweise zwischen Aschaffenburg (Bayern) und Mainz (Rheinland-Pfalz) erreichen.
 
Inhaltliches Markenzeichen von Rhein Main TV sind tagesaktuelle Nachrichten, Reportagen, Info- und Unterhaltungsmagazine, Sportberichte, Live-Übertragungen sowie Veranstaltungstipps aus der Region für die Region. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Rhein-Main TV streamt Programm im Internet Bei der Gelegeheit hätte man gleich die Seite verlinken sollen: http://rheinmaintv.de/livestream/
  2. AW: Rhein-Main TV streamt Programm im Internet nun ja - da scheint es ja wieder ein ähnliches Problem wie bei der BBC zu geben (siehe http://www.pro-linux.de/news/2007/11513.html). Wer also - so wie ich - keinen stream direkt auf der HTML-Seite sieht und z.B. Linux benutzt, öffnet den stream-link mms://85.214.87.175/rhein-main-tv-livestream/ direkt in seinem player (z.B. kaffeine).
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum