RTL Now kommt als App für Android

22
20
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

RTL startet seine Mediathek RTL Now in Kürze auch als App für Android. Nutzer können so von Smartphone oder Tablet auf archivierte RTL-Sendungen oder den Livestream des TV-Programms zugreifen. Im Gegensatz zur Nutzung von RTL Now am PC ist das Angebot allerdings kostenpflichtig.

Das Video-on-Demand-Portal RTL Now, auf dem Zuschauer verpasste Sendungen von RTL nachträglich anschauen können, wird in Kürze auch als App für mobile Android-Geräte verfügbar sein. Wie der TV-Veranstalter mitteilte, sollen jedoch nicht nur archivierte Sendungen auf Abruf bereit stehen, sondern auch das Live-TV-Programm soll über die App gestreamt werden. Vorraussetzung ist in jedem Fall eine Internetverbindung.

Das Angebot wird für die Nutzer allerdings kostenpflichtig sein. Nach einer kostenlosen 30-tägigen-Testphase stehen die Inhalte den Nutzern danach für 1,79 Euro pro Monat weiter zur Verfügung. Alternativ kann ein Jahresabo für 15,99 Euro abgeschlossen werden. Dabei bekommen Nutzer jedoch vorerst nur Zugriff auf Inhalte, die kostenlos unter rtl-now.de verfügbar sind. Zusätzliche kostenpflichtige Angebote sollen später hinzukommen. Die App selbst kostetet 3,59 Euro. Für iOS-Geräte ist die RTL-Now-App bereits seit Herbst 2012 verfügbar. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

22 Kommentare im Forum

  1. AW: RTL Now kommt als App für Android Kostenpflichtig? Wer zahlt denn noch dafür Werbung schauen zu dürfen? Bin mal gespannt wie lange das kostenpflichtig bleibt, dafür zahlt doch niemand... Gibt's dann konsequenterweise auch ein RTL Now + App mit höherer Auflösung für noch mehr Geld?
  2. AW: RTL Now kommt als App für Android Internet TV bei RTL NOW, dem Video on Demand Portal von RTL | RTL NOW!... dafür zahlt man doch gerne
  3. AW: RTL Now kommt als App für Android Nun wird die Werbung schon auf andere Endgeräten verbreitet. RTL sollte ihre Sender verschlüsseln und die Werbung abschaffen oder alle RTL-Sender abschalten.
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum