Samsung mit neuem Galaxy Note auf der IFA?

0
8
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der südkoreanische Elektronik-Hersteller Samsung nutzt die IFA offenbar erneut, um eines seiner neuen Produkte vorzustellen. Entsprechende Einladungen legen nahe, dass der Konzern ein neues Galaxy Note im Gepäck hat.

Wenn die diesjährige IFA Anfang September wieder ihre Pforten in Berlin öffnet, warten die internationalen Elektronik-Hersteller wieder mit ihren neuen Prunkstücken auf. Der südkoreanische Konzern Samsung ist dabei keine Ausnahme. Neben diversen Flachbild-TVs mit und ohne Ultra-HD-Auflösung scheint Samsung aber auch ein neues Smartphone aus der Galaxy-Note-Reihe im Gepäck zu haben. Diesen Eindruck vermitteln zumindest eine Einladungen, die für eine Veranstaltung am 4. September an Pressevertreter verschickt wurde.

Gezeigt wird einenleicht geöffneten Karton mit dem Schriftzug „Unpacked“. Statt des üblichen „Save The Date“ geben die Südkoreaner mit dem Ausdruck „Note The Date“ einen Hinweis, der darauf schließen lässt, dass der Hersteller zu diesem Termin ein neues Galaxy Note Smartphone auspacken und vorstellen will. Das handschriftlich gestaltete Design der Einladung lässt sich als weiteres Indiz für ein neues Galaxy Note werten. Immerhin werden dieGeräte der Note-Reihe mit der Funktion zum Erstellen von handschriftliche Notizen beworben.
 
Für Samsung wäre es keineswegs das erste Mal, dass der Konzern auf der Internationalen Funkausstellung auch ein neues Galaxy Note Smartphone präsentiert. Im vergangenen Jahr hatten die Südkoreaner das aktuelle Galaxy Note II im Messegepäck dabei. Für all die Jornalisten, die nicht nach Berlin kommen, plant Samsung zudem ein Event in New York sowie die Live-Übertragung der Berliner Veranstaltung via Youtube. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum