Schwulensender Timm startet Internetpräsenz

180
14
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Der Sender für Schwule, der noch im Herbst dieses Jahres starten soll, hat bereits eine Online-Seite aufgeschaltet. Dort sind neben einem Blog und verschiedenen Fotos ein Video eines Dating-Formats zu sehen.

Dabei handelt es sich um eine eigenproduzierte Unterhaltungssendung mit dem Namen „Homecheck“, bei der zwei fremde Singles sich anhand der Wohnung des jeweils anderen kennenlernen sollen.
 

Timm plant ein Vollprogramm für die rund vier Millionen männlichen Homosexuellen in Deutschland. Gezeigt werden soll eine Mischung aus internationalen und nationalen Produktionen, wie Spielfilme, Serien, Sitcoms, Dokus, Magazine, Talkshows, Nachrichten und Serviceformaten.
 
Dabei wollen die Programmmacher ganz bewusst auf Klischees und Stereotypen verzichten. Timm soll frei zu empfangen sein. Bisher war immer eine digitale Distribution über Satellit, Kabel, Internet/IPTV sowie Fenster im analogen Kabelnetz im Gespräch. Eine Erweiterung des Sendegebiets in Richtung Österreich und deutschsprachiger Schweiz sollte eventuell schon Mitte 2008 stattfinden. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

180 Kommentare im Forum

  1. AW: Schwulensender Timm startet Internetpräsenz Start laut eigenen Angaben erst Anfang 2008... Quelle: http://www.timmtv.com/index.php
  2. AW: Schwulensender Timm startet Internetpräsenz Künstler gegen AIDS? Die haben es aber nötig? Sind andere für AIDS?
Alle Kommentare 180 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum