Sendestart von IP-Sender DAF verschoben

0
8
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Kulmbach -Das Deutsche Anlege Fernsehen DAF verschiebt seinen Sendestart „um wenige Tage“.

Wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete, sollte der Sender des Kulmbacher Verlagshauses Börsenmedien AG ursprünglich ab Dienstag mit seiner Ausstrahlung beginnen.

Nach Angaben des neuen IPTV- Senders habe es technische Probleme gegeben, die den Start verzögern. DAF-Vorstand Peter Rampp zufolge sei das Problem schon erkannt. Noch ist nicht klar, wann genau DAF nun auf Sendung gehen wird.
 
Das Deutsche Anleger Fernsehen sendet wochentäglich von 9.00 bis 22.00 Uhr über das Internet und kann auf dem PC empfangen werden. Für den Empfang des Programms sollte beim Zuschauer zumindest ein ISDN-Anschluss vorhanden sein, noch besser ist eine DSL-Verbindung. Über eine intelligente Abfrage bietet DAF drei oder vier verschiedene Bandbreiten an. Für die Wiedergabe genügt eine Standard-Mediensoftware wie etwa der Windows Media Player von Microsoft. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert