SES Plattform Services übernimmt Multiscreen-Encoding für Sky Go

5
5
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Sky Deutschland hat SES Plattform Services mit der Kodierung und dem Streaming von Multiscreen-Übertragungen für insgesamt 14 Live-Programme, die über Sky Go verfügbar sind, beauftragt. So sollen Nutzer auch über Mobilfunk das Angebot in bester Auflösung empfangen können.

Die SES Plattform Services GmbH, ein Tochterunternehmen des luxemburgischen Satellitenbetreibers SES, übernimmt das Multiscreen-Encoding der Sky-Liveprogramme für den mobilen Dienst Sky Go. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Dabei kodiert und streamt SES Platform Services insgesamt 14 Live-Programme, die über Sky Go verfügbar sind.

Sky Deutschland bietet seinen mobilen Dienst zum Start der neuen Bundesliga-Saison erstmals auch über das Mobilfunknetz (3G/4G) auf dem iPad, iPhone und iPod touch an (DF berichtete). Weiterhin verfügbar ist Sky Go zudem über WLAN oder Breitband für den Webbrowser, das iPad, das iPhone, den iPod touch und die Xbox 360. Um den unterschiedlichen Empfangssituation Rechnung zu tragen, kodiert SES Plattform Services dabei jeden Live-Kanal in sechs unterschiedlichen Bitraten. Im Ergebnis sollen auch Unterwegs-Nutzer von Sky das Bundesliga-Angebot in bester Auflösung empfangen können.
 
„Wir freuen uns mit Sky einen weiteren Kunden für unsere Multiscreen Encoding Services gewonnen zu haben“, begrüßt Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der SES Platform Services, die Kooperation mit dem Pay-TV-Unternehmen. Intelligente Multiscreen-Lösungen seien seiner Meinung nach gerade für TV-Unternehmen einer der wichtigsten Zukunfts-Trends der kommenden Jahre. „In diesem Sinne sind wir auch ein wenig stolz darauf, dass Sky uns zusätzlich zu der Ausspielung der TV-Kanäle für Kabel und Satellit weitere Verantwortungsbereiche übertragen hat“, so der Geschäftsführer weiter. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: SES Plattform Services übernimmt Multiscreen-Encoding für Sky Go wo bleibt eine APP für Android? die ist längst überfällig bei dem Verbreitungsgrad von Android! Langsam wird es peinlich Sky!
  2. AW: SES Plattform Services übernimmt Multiscreen-Encoding für Sky Go 14 LIVE-Programme?! Wie kommt SES denn auf diese Zahl? (Oder werden die möglichen Feeds auch schon gezählt?)
  3. AW: SES Plattform Services übernimmt Multiscreen-Encoding für Sky Go "... zudem über WLAN oder Breitband für den Webbrowser..." Ja klar, und warum funktioniert es dann bei mir nicht? Es sollte erwähnt werden, dass es nur für Webbrowser auf ausgewählten Betriebssystemen mit installierten Zusatzprogrammen möglich ist.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum