Sitecom bringt WLAN aus der Steckdose

3
20
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der Hersteller Sitecom bringt mit seinen neuen Wi-Fi Homeplugs eine neue Möglichkeit zur Erweiterung des Heimnetzwerkes auf den Markt. So soll sich jede Steckdose in einen WLAN-Hotspot verwandeln lassen.

Vom Anbieter Sitecom kommt nun eine Lösung für Bereiche im Haus, die nur über ungenügend WLAN-Empfang verfügen. Die Wi-Fi Homeplugs übertragen das WLAN von einer Steckdose zur allen anderen, wo dann mit einem Stecker ein WLAN-Signal ausgestrahlt werden kann. So können zukünftig beispielsweise auch Tablet-PCs oder Smartphones in den empfangsschwachen Ecken des Hauses genutzt werden. Zusätzlich beinhalten die Wi-Fi Homeplugs auch noch Anschlüsse für LAN-Kabel, sodass auch Geräte ohne WLAN-Funktion angeschlossen werden können.
 
Nach Herstellerangaben sollen die Homeplugs von Sitecom über dasStromnetzDatenraten bis zu 200 Mbit/s erreichen können, über WLAN sogarbis zu 300 Mbit/s. Die drei an den Empfängern verfügbaren Kabelanschlüsse sollen je 100 Mbit/s erreichen können.

Die Installation erfolgt per Plug and Play, ein individuelles WPA2-Passwort für die Verschlüsselung des WLAN ist bereits eingerichtet. Das Set LN-531, bestehend aus Basisstation und Wi-Fi Plug ist für 149,99 Euro (UVP) erhältlich. Weitere Wi-Fi Plugs können unter dem Namen LN-521 für je 99,99 Euro (UVP) hinzugekauft werden. [hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Sitecom bringt WLAN aus der Steckdose Die Dinger brechen jedesmal kurz zusammen wenn der Kühlschrank an oder aus geht, und Bohrmaschine oder Staubsauger stören die gleich komplett. Kommt halt immer drauf an wie "ruhig" das jeweilige Stromnetz ist...
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum