Sky On Demand: Bereits eine Million Receiver online

36
21
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Beim Kampf um die Gunst der Zuschauer setzt Sky seit Ende 2015 mit Sky On Demand verstärkt auch auf Abruf-Dienste. Mit Erfolg, haben doch bereits über eine Million Kunden des Pay-TV-Anbieters ihren Reciever ans Internet angeschlossen.

Anzeige

Durch das Aufkommen von Streaming- und On-Demand-Diensten wie Netflix oder Amazon Instant Video und ihren exklusiven Serien müssen die linearen Fernsehsender, sowohl im Free- als auch im Pay-TV-Bereich, um die Gunst der Zuschauer kämpfen. Das hat auch der Pay-TV-Anbieter Sky erkannt, der seit November 2015 den On-Demand-Bereich verstärkt in den Mittelpunkt rückt. Und dieses Angebot kommt bei den Kunden des Pay-TV-Anbieters scheinbar gut an, denn wie Sky am Freitag verlauten lies, sind bereits über eine Million Sky+-Receiver seit der Umbennung von Sky Anytime in Sky On Demand mit dem Internet verbunden worden.

Denn dies ist Voraussetzung dafür, die aktuellen Film- und Serienhighlights, je nach gebuchtem Paket, jederzeit abrufen und auf dem TV-Bildschirm sehen zu können. Dazu gehören ab Juni auch die jüngsten Kinoerfolge „San Andreas“ oder „Alles steht Kopf“, ebenso die aktuellen Staffeln der Erfolgsserien „Game of Thrones“ (Staffel 6), „House of Cards“ (Staffel 4) oder „Gomorrha“ (Staffel 2).
 
Zusätzlich interessant für Serienfans ist Sky Box Sets, das Serien wie „Akte X“, „Criminal Minds“ oder „Dexter“ in voller Länge auf Abruf bietet – zumindest für Abonennten des Sky-Entertainment-Pakets. Für May Yin Oh, Senior Vice President Product Management bei Sky Deutschland, ist der millionste angeschlossene Sky-Receiver „eine tolle Bestätigung, wie gut Sky On Demand von unseren Kunden angenommen und genutzt wird.“ Damit verbunden ist auch die Hoffnung, das noch weitere Kunden sich entschließen, ihre Receiver mit dem Internet zu verbinden, um ebenfalls auf Sky On Demand zugreifen zu können. [buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

36 Kommentare im Forum

  1. Und es wird nochmal eine Beachtliche Anzahl hinzukommen dadurch das Sky On Demand jetzt auch via Entertain zu bekommen ist
  2. zwischen Receiver angeschlossen und aktive Nutzung des Angebotes ist vermutlich ein riesen Unterschied.
Alle Kommentare 36 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum