SkyDSL: Teles verbucht Gerichtserfolg gegen Deutsche Telekom

0
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Berlin/ Düsseldorf – Die Berliner Teles AG hatte eine Klage gegen Deusche Telekom im Streit um ihr Deutschland-Patent für die Übertragung breitbandiger DSL-Dienste via Satellit erwirkt – und sich durchgesetzt.

Das Landgericht Mannheim gab der Klage statt, teilte Teles mit.
 

Das Unternehmen hatte geklagt, weil das deutsche Patent für SkyDSL durch den von der Deutschen Telekom und SES Astranet gemeinschaftlich betriebenen Dienst TDSL via Satellit verletzt worden sei. Bei diesem Patent beläuft sich der absehbare Umsatz insgesamt auf einen rund dreistelligen Millionen-Euro-Betrag.
 
Am Vorabend habe das Europäische Patentamt in München das europäische SkyDSL-Patent, das die Telekom und SES Astranet angegriffen hätten, mit marginalen Einschränkungen bestätigt, gab Teles weiter bekannt. Beide Entscheidungen können von der Deutschen Telekom und SES Astranet mit Rechtsmitteln noch angefochten werden. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert