Smartphone-Flop: Amazon entlässt Entwickler des Fire Phones

11
23
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Vor einem Jahr hatte Amazon mit seinem Fire Phone den Einstieg ins Smartphone-Geschäft gewagt. Nach nun mehr einem Jahr die Bilanz: Das Gerät floppte und man investiert nicht mehr in diese Sparte. Infolgedessen hat der Online-Händler Dutzende Entwickler, die im kalifornischen Hardware-Labor am Fire Phone arbeiteten, entlassen.

Anzeige

Laut dem „Wall Street Journal“ gab es eine erste Entlassungswelle im etwa 3000 Mitarbeiter starken Lab126, wo bei Amazon die Kindle-Lesegeräte und -Tablets und das Fire Phone entwickelt werden. Grund dafür ist der Flop des hauseigenen Smartphones Fire Phone.

Vor einem Jahr war Amazon mit großen Ambitionen in das Smartphone-Geschäft eingestiegen. Das Fire Phone sollte mit ungewöhnlichen Funktionen überzeugen und so gegen teure Spitzenkonkurrenten wie Apple antreten. So konnte es unter anderem über die Kamera diverse Artikel erkennen, die sich dann mit wenigen Klicks bei Amazon bestellen lassen. In einen Bildschirm, der 3D-Effekte ohne Spezialbrille bieten sollte, wurde von den Entwicklern ebenfalls viel Mühe gesteckt – vergebens.
 
Leider blieb das Fire Phone ein Ladenhüter und nach einer radikalen Preissenkung musste Amazon mit einem Minus von 170 Millionen Dollar wegen nicht verkaufter Geräte leben. Daher hat Amazon nun den Rotstift in dieser Geräte-Sparte angesetzt und Dutzende Mitarbeiter entlassen.
 
Insgesamt bremst der Konzern die neuen Hardware-Entwicklungen etwas aus: Projekte wie ein großer Tablet-Computer mit einer Bildschirm-Diagonale von 14 Zoll (rund 35,6 cm) oder ein Stift, der handschriftliche Notizen in digitale Einkaufslisten umwandelt, seien laut „Wall Street Journal“ auf Eis gelegt worden. An der Entwicklung eines Computers für die Küche, der als Zentrale für einen vernetzten Haushalt dienen soll, wird jedoch festgehalten. [am]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

11 Kommentare im Forum

  1. AW: Smartphone-Flop: Amazon entlässt Entwickler des Fire Phones Denke die Hauptfehler des Amazon Fire Phone waren: - zu klobiges Design - anfangs zu hoher Preis - exklusiver Vertrieb und Netlock Mit einem schicken Design, zu einem moderaten Preis im freien Verkauf ohne Netlock hätte das Fire Phone sicher mehr Intressenten gefunden.
  2. AW: Smartphone-Flop: Amazon entlässt Entwickler des Fire Phones Villeicht hätte man eine angefressene Karotte auf dir Rückseite kleben sollen.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum