Solmecke: „Anonymous“-Hacker machen sich in Deutschland strafbar

0
34
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Im Kampf gegen den Terror gehen die Hacker der Gruppe Anonymous verstärkt auch online gegen die Organisation Islamischer Staat vor. Das Hacken von Accounts ist jedoch strafbar, vor allem, wenn es die Falschen trifft, warnt IT-Anwalt Christian Solmecke.

Spätestens seit den Anschlägen von Paris und der Absage des Fußball-Länderspiels am Dienstag ist der Terror in Deutschland zu einer spürbaren Bedrohung geworden. Das Kollektiv Anonymous will gegen den vermeintlichen Urheber Islamischer Staat jetzt verstärkt im virtuellen Raum vorgehen. In Deutschland bewegen sich die Hacker damit jedoch auf dünnem Eis, wie IT-Rechtsanwalt Christian Solmecke erklärt.

Zu den Methoden der Hacker zählen das Ausspähen und Abfangen von Daten aus Social-Media-Accounts von mutmaßlichen „Isis“-Terroristen und das anschließende Veröffentlichen von Namen und Fotos. Dies ist jedoch bereits eine ernsthafte Straftat, wie Solmecke erklärt: „Die sogenannten Hacker-Paragraphen der §§ 202a, 202b und 202c stellen das Ausspähen, das Abfangen und das Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten unter Strafe. Vereinzelt drohen mehrere Jahre Haft.“
 
Neben den klaren Aktivitäten werden auch Anleitungen zum Hacken von den Anonymous-Aktivisten im Netz veröffentlicht. Auch damit machen sich die Hacker bereits strafbar, wie der Kölner Anwalt erläutert. Mit einer Prüfung sei jedoch nur zu rechnen, wenn die Betroffenen den Fall vor Gericht bringen würden.
 
Bei tatsächlichen Terroristen sei nicht von einer Reaktion auszugehen. „Anderes wird dann gelten, wenn Personen zu Unrecht als vermeintliche ‚Isis‘-Terroristen geoutet werden. Die Geschädigten haben dann einen Anspruch auf Unterlassen und Schadensersatz in Höhe von mehreren tausend Euro. Durch die Nennung eines Unschuldigen als Terrorist wird massiv in dessen allgemeines Persönlichkeitsrecht eingegriffen“, warnt Solmecke Hobbyhacker vor allzu leichtfertigen Umgang mit den bereitgestellten Anleitungen. [buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

18 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum