Staffelstart für zwei Netflix-Hitserien

0
14
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Das „Daredevil“-Franchise läuft auf der Streaming-Plattform den anderen Marvel-Adaptionen längst den Rang ab und geht ab sofort in die dritte Staffel. Die Crime-Doku „Making a Murderer“ ist ebenfalls ab heute mit neuen Folgen vertreten.

Während so manche Comichelden aus dem Hause Marvel bei Netflix eher ein Schattendasein fristen, die Zuschauer nie wirklich für sich erwärmen konnten und deshalb Serien wie im Fall von „Iron Fist“ auch schon der Stecker gezogen wurde, läuft die Produktion um den blinden Rächer „Daredevil“ nach wie vor erfolgreich.

Die älteste unter den plötzlich inflationär aufgetretenen Superhelden-Serien entsteht unter der Federführung von Drew Goddard, der erst kürzlich im Grindhouse-Noir „Bad Times at the El Royale“ Weltstars wie Jeff Bridges über die große Leindwand jagen durfte. Mit Vincent D’Onofrio steht nun auch in dieser Staffel von „Daredevil“ ein in allen relevanten Bereichen geschulter Schurkendarsteller als „Kingpin“ auf dem Programm.

Ebenfalls in eine neue Spielzeit geht „Making a Murderer“: Die Dokumentation um die Aufarbeitung eines Teenager-Mordes in den USA geht dem Publikum seit dem ersten Tag zuverlässig unter die Haut und erfreut sich entsprechender Beliebtheit bei den Abonnenten. [rs]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum