„Star Trek“: Neue Serie läuft bei Netflix

74
14
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Neue Coup für Netflix: Der Video-on-Demand-Anbieter hat sich nun in einem neuen Deal mit CBS die Rechte an der neuen „Star Trek“-Serie gesichert, die Anfang 2017 ihre Premiere feiern wird.

Ähnlich wie „Star Wars“ ist auch „Star Trek“ ein Phänomen, das weltweit von Millionen Anhängern gefeiert wird, ganz gleich ob im Fernsehen oder im Kino. Trekkies dürften daher Ende letzten Jahres einen besonders großen Freundensprung gemacht haben, denn nachdem die Enterprise seit 2009 in modernen Design wieder über die Kino-Leinwände fliegt, hat der US-Sender CBS im November auch eine neue „Star Trek“-Serie angekündigt.

Mittlerweile ist auch klar, wo diese zu sehen sein wird. Denn wie Netflix am Montag bekannt gab, hat sich der Video-on-Demand-Anbieter nun in einem umfassenden Deal mit CBS die Ausstrahlungsrechte an der Serie gesichert. Der Deal gilt dabei für insgesamt 188 Länder, die USA und Kanada bleiben allerdings außen vor, denn hier will der US-Sender die Produktion selbst über die eigenen Kanäle vermarkten. So soll die neue „Star Trek“-Serie über CBS All Access, der digitalen Onlinevideothek und dem Live-Streaming-Service, verfügbar gemacht werden.
 
„Der Start der neuen ‚Star Trek‘-Reihe wird ein großartiges globales TV-Event“, ist sich Armando Nuñez, Präsident und CEO von CBS Studios International, sicher. „Star Trek“ sei ein weltweites Phänomen, das viele Fans zu mobilisieren wisse, die schon Jahre auf eine Fortsetzung warten. Durch den Deal mit Netflix werde diesen nun ermöglicht, jede Folge gleichzeitig mit den US-amerikanischen Zuschauern zu sehen. Denn Netflix wird die neue Serie innerhalb von 24 Stunden nach der US-Premiere auf seinem Portal zum Abruf bereit stellen.
 
Die Produktion der neuen Serie soll im September im kanadischen Toronto beginnen. Dabei wird Alex Kurtzman, der den 2009er Film und das Sequel „Star Trek Into Darkness“ geschrieben und ko-produziert hat, als ausführender Produzent agieren. Die Ausstrahlung ist laut dem aktuellen Zeitplan dann für Januar 2017 geplant. Dabei verspricht der Sender: Mit neuem Raumschiff, neuen Charakteren und einer neuen Mission wird die Serie dennoch auch weiterhin die Ideologie und Hoffnung für die Zukunft, die eine ganze Generation geprägt hat, in sich tragen.
 
Bis dahin heißt es für alle Trekkies, sich noch in Geduld zu üben. Einen ersten Teaser hat CBS bereits Mitte Mai veröffentlicht. Alle, denen das nicht reicht, haben zudem am Donnerstag die Möglichkeit, sich am nächsten Kinofilm „Star Trek Beyond“ zu ergötzen. [fs]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

74 Kommentare im Forum

  1. Gute Nachricht! Ich hatte schon befürchtet das die Serie zerstümmelt z.B. bei Pro7 gezeigt wird.
  2. Und ich hatte schon befürchtet, daß die Serie nur unter Ausschluß der Öffentlichkeit (und gegen viel Geld) gezeigt wird. Aber zum Glück wird sie früher oder später auch im linearen TV zu empfangen sein.
Alle Kommentare 74 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum