Starkes Wachstum im Online-TV und -Videomarkt erwartet

0
17
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Die Märkte für Video-on-Demand und Online-TV werden in den kommenden Jahren weltweit stark wachsen. Zahlen für das zu erwartende Wachstum präsentiert unter anderem eine aktuelle Studie des Marktforschers Digital TV Research. Im Vergleich zum relativ weit entwickelten nordamerikanischen Markt wird dabei besonders für andere Staaten noch großes Potential vorhergesagt.

Der weltweite Markt für Online-TV und -Videoinhalte wird in den nächsten Jahren stark wachsen. Dies besagt eine aktuelle Studie von Digital TV Research. Für 2018 werde demnach ein weltweites Marktvolumen von 34,99 Milliarden US-Dollar (knapp 25,72 Milliarden Euro) erwartet. Verglichen mit 2010, als der Umsatz noch bei 3,98 Milliarden Dollar (etwa 2,93 Milliarden Euro) gelegen hatte, würde dies einen beachtlichen Anstieg markieren. Es wäre jedoch auch noch einmal ein großer Sprung von den für 2013 erwarteten Einnahmen von 15,94 Milliarden Dollar (rund 11,72 Milliarden Euro). Auch die Zahl der Haushalte, die Online-TV empfängt, wird stark zunehmen. 2010 waren dies weltweit 182 Millionen, für 2018 werden jedoch schon rund 520 Millionen Haushalte erwartet.

Besonders groß sind bei der erwarteten dynamischen Marktentwicklung auch die vorhergesagten Gewinne aus dem Bereich Abo-Video-on-Demand. War dieser Markt 2010 mit einem weltweiten Gesamtumsatz von etwa 1 Milliarde US-Dollar (knapp 0,74 Milliarden Euro) noch relativ klein, so wird bereits für das laufende Jahr ein Umsatz von 6 Milliarden Dollar (zirka 4,41 Milliarden Euro) erwartet. Bis 2018 soll sich dieser noch einmal mehr als verdoppeln auf dann 13 Milliarden Dollar (etwa 9,56 Milliarden Euro).
 
Das zukünftige Wachstum auf dem Abo-Video-on-Demand-Sektor wird dabei voraussichtlich weniger auf nordamerikanischen und mehr auf den internationalen Märkten erzielt. Der Grund: In Nordamerika ist der Markt mit Anbietern wie Netflix und Hulu derzeit schon relativ groß, während er in anderen Staaten, darunter auch in Deutschland, noch vergleichsweise unterentwickelt ist. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum