Start der Auslieferung des Amazon Fire TV 4K

9
4
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Am heutigen Montag hat die Auslieferung von Amazons Fire TV 4K begonnen, der ersten Set-Top-Box, die auch den Ultra-HD-Standard darstellen kann. Amazon will sich damit gut am Markt positionieren, da UHD derzeit das aktuelle Trendthema ist.

Onlinehändler Amazon will es wissen: Als erster Streaming-Anbieter bringt das Unternehmen nun mit Amazon Fire TV 4K ultrahochauflösende Bilder zu seinen Kunden. Offizieller Veröffentlichungstermin ist der 5. Oktober.

Die neue Box soll mit einigen Verbesserungen punkten. So verfügt sie über einen MediaTek Quad-Core-Prozessor mit zwei Gigahertz Rechenleistung, zwei Gigabyte (GB) RAM und einen Power VR GX6250 Chipsatz. Auch das WLAN wurde verbessert: Die Box verfügt über WLAN 802.11ac, während das UHD-Streaming durch HEVC/H.265 Codec möglich gemacht wird.
 
Das Gerät verfügt zudem über einen USB-2.0-Anschluss und einen MicroSD-Slot sowie über Bluetooth. HDMI, DC und Ethernet sind ebenfalls vorhanden. Acht GB interner Speicher und Dolby Atmos runden die neue Amazon Fire TV 4K Box ab. Zu bekommen ist sie ab dem heutigen Montag für 99,99 Euro. [am]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. Wenn sich Amazon wirklich gut am Markt positionieren möchte sollten sie endlich die Apps auf vielen UHDTV`s aktualisieren und 4K fähig machen.Mein Panasonic TX-58AXW804 war teuer genug, da kaufe ich mir nicht jedes Jahr eine neue zusätzliche Box. Bei Netflix klappt das ja schließlich auch!
  2. AW: Start der Auslieferung des Amazon Fire TV 4K Dafür kannst du aber auch mehr mit der Box machen, als mit den TV´s.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum