Startet Netflix in weiteren europäischen Ländern?

16
6
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Netflix will sein Engagement in Europa ausbauen. Unklar ist bislang jedoch, welche Märkte der Video-on-Demand-Anbieter dabei ins Blickfeld nehmen wird. Nach Berichten belgischer Medien könnten Frankreich, Belgien und die Niederlande als nächstes auf der Netflix-Landkarte auftauchen.

Der Video-on-Demand-Anbieter Netflix könnte schon bald in weiteren europäischen Ländern starten. Wie das Portal „Rapid TV News“ am Freitag unter Berufung auf belgische Medien berichtete, sei ein geplanter Start von Netflix in Frankreich, Belgien und den Niederlanden wahrscheinlich. Demnach würde das Unternehmen bereits nach Übersetzern für eine Lokalisierung seines Services in französischer und niederländischer Sprache suchen. Auch türkische, indische und koreanische Übersetzer würden gesucht.

Bereits Ende April 2013 hatte Netflix bei der Bekanntgabe seiner Zahlen für das erste Geschäftsquartal 2013 seine Pläne kund getan, noch in diesem Jahr weitere Märkte in Europa zu erschließen. Derzeit ist Netflix bereits in Großbritannien und Nordeuropa verfügbar. Ob und wann der Video-on-Demand-Dienst auch ein Engagement in Deutschland plant, ist derzeit noch unklar. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Startet Netflix in weiteren europäischen Ländern? Netflix kommt und die Telekom sperrt die Bandbreite ! Somit hat die Telekom ganz schnell mal die Konkurenz ausgebootet und sich sein Netz nur für ihre Inhalte geöffnet. Es Lebe das Freie Internet, jedenfalls die letzten Tage davon !
  2. AW: Startet Netflix in weiteren europäischen Ländern? Ich denke da wird bis Ende 2013 oder gar fruehes 2014 nichts passieren.
  3. AW: Startet Netflix in weiteren europäischen Ländern? Es heißt, dass sie dieses Jahr noch in einem weiteren europäischen Land starten wollen, neuesten Gerüchten zufolge könnte dies Deutschland sein. Quelle
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum