Starttermine und Preise: Disney+ kommt nach Europa

29
99
Disney Plus Marvel Wandavision
© Disney
Anzeige

War bisher nur von den USA die Rede, steht nun fest, dass der neue Streaming-Dienst Disney+ im Herbst auch in Europa starten wird. Die Preise sind eine Kampfansage an die Konkurrenz.

Disney treibt den Start seines neuen Streaming-Dienstes weiter voran – und das nicht nur in den USA, sondern weltweit. Wie der „Hollywood Reporter“ am Montag meldete, hat der Mäusekonzern nun weitere Länder bekannt gegeben, in denen Disney+ on Air gehen wird. Zeitgleich zum US-Start am 12. November wird der Dienst dann auch in Kanada und den Niederlanden verfügbar werden. Eine Woche später folgen Australien und Neuseeland.

Deutschland ist bisher zwar noch nicht dabei, doch der Start in den Niederlanden gibt einen Eindruck, in welchen Sphären sich Disney+ im Euroraum bewegen wird. Denn auch die Preise wurden bereits veröffentlicht. So soll Disney+ in den Niederlanden künftig 6,99 Euro im Monat kosten. Wer sich gleich für ein Jahr an den neuen Streaming-Dienst bindet, muss 69,99 Euro zahlen und bekommt damit quasi im Verglich zur monatlichen Zahlung zwei Monate gratis Zugang zum Disney-Content.

Sollten diese Preise auch hierzulande gelten, wird Disney+ damit günstiger sein als die Konkurrenz. Platzhirsch Netflix bietet das günstigste Abo ab 7,99 Euro pro Monat an, ein vergünstigtes Jahresabo gibt es hier nicht. Amazon Prime veranschlagt ebenfalls 7,99 Euro im Monat, bietet aber wie Disney auch ein Jahresabo an, das mit 69,00 Euro zu Buche schlägt. In dieser Frage sind sich die beiden Dienste ebenbürtig, zumal bei Amazon der Premiumversand zum Angebot dazugehört und somit ein nicht unwesentliches Extra bietet.

Doch schaut man auf die Seite der Inhalte, hat Disney+ hier wohl die Nase vorn. Mit den Zeichentrickklassikern, den Superhelden aus dem Marvel-Universum und der „Star Wars“-Reihe hat der Mäusekonzern deutlich mehr zu bieten als der Versandhändler, der zwar schon einige Erfolge verbuchen konnte, auf den großen Wurf im Streaming-Markt aber noch wartet. Die neue „Herr der Ringe“-Serie hätte das Potential, doch die muss erst einmal produziert werden, während Disney bereits einen großen Pool an Publikumsmagneten mitbringt.

Wann Disney+ auch nach Deutschland kommt, ist bisher ungewiss. Doch der Mäusekonzern hat angekündigt, innerhalb der ersten beiden Jahre auf den meisten wichtigen Märkten weltweit vertreten sein zu wollen. Deutschland sollte da definitiv dabei sein.

In Kanada wird Disney+ für 8,99 kanadische Dollar (6,77 US-Dollar) verfügbar und damit – angesichts der Wechselkurse – etwas günstiger als in den USA sein, wo Disney 6,99 Dollar veranschlagt). Das Jahresabo wird für 89,99 kanadische Dollar (67,72 US-Dollar) angeboten. In Australien wird Disney+ für 8,99 australische Dollar (6,09 US-Dollar) im Monat zu haben sein, in Neuseeland kostet der Dienst 9,99 neuseeländische Dollar (6,41 US-Dollar). [fs]

Bildquelle:

  • DisneyPlus3: © Disney

29 Kommentare im Forum

  1. Wow, Disney+ startet Mitte November in Europa! Zwar nicht in Deutschland... aber klar - völlig logisch, daß das eine Newsletter-Eilmeldung wert ist. Ist ja schließlich schon in einem schlappen Vierteljahr!
  2. Wäre für mich durchaus nicht uninteressant. Allerdings fehlt mir die Zeit neben SKY, Amazon Prime und ab und zu sogar etwas aus dem Free TV, einen weiteren Streaming Dienst zu abonnieren. Ich denke damit bin ich nicht alleine, dürfte also bei den meisten weniger ein finanzielles Problem sein. Ich selber hätte durchaus Interesse an Netflix oder auch Disney, könnte mir das auch locker leisten. Aber woher die Zeit nehmen?
Alle Kommentare 29 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum