Stream von BVB-Spiel im Netz sorgt für Ärger mit Medienanstalt

4
16
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Dem Fußballverein Borussia Dortmund droht eventuell Ärger von Seiten der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM). Der Bundesligist hatte ein Testspiel gegen den FC Basel über die eigene Homepage live ins Netz gestreamt und damit unter umständen gegen geltendes Rundfunkrecht verstoßen.

Dem Fußballbundesligisten Borussia Dortmund droht Ärger von der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM). Wie die „Berliner Zeitung“ am Mittwoch berichtet, hat der Verein mit der moderierten Live-Übertragung eines Freundschaftsspiels gegen den FC Basel über seine Homepage offenbar gegen geltendes Rundfunkrecht verstoßen. Derzeit würde die LfM prüfen, ob es sich bei der Live-Übertragung im Internet um lizenzpflichtigen Rundfunk handelt, wofür der Verein gegebenenfalls eine Rundfunklizenz bräuchte.

Wie viele andere Vereine bietet auch der BVB seit längerem mit BVB total! ein eigenes Videoangebot im Netz an, über das vor allem On-Demand-Inhalte, Berichte aus dem Trainingslager oder Pressekonferenzen zu sehen sind. Gegenüber der „Berliner Zeitung“ habe ein Sprecher der Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) mitgeteilt, dass es rundfunkrechtlich sehr wohl einen Unterschied machen würde, ob Abruf-Inhalte angeboten werden oder Live-Übertragungen zu sehen sind. „Abrufdienste sind kein Rundfunk, aber wenn ein Spiel live übertragen wird, dann handelt es sich um ein Rundfunkangebot“, so der Sprecher.
 
Ob der BVB nach Ansicht der Medienaufsicht letztlich eine Rundfunklizenz für weitere Live-Übertragungen benötigen wird, ist noch nicht klar. Fakt ist jedoch, dass der FC Bayern für sein Online-Video-Angebot FCB.TV über eine entsprechende Lizenz der Bayerischen Landesanstalt für neue Medien (BLM) verfügt.  [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Stream von BVB-Spiel im Netz sorgt für Ärger mit Medienanstalt In meinen Augen ist Deutschland im Medienbereich überreguliert. Da haben wir es besser.
  2. AW: Stream von BVB-Spiel im Netz sorgt für Ärger mit Medienanstalt Ich sage ein Livestream ist keine Rundfunkübertragung. Das ist so. Ansonsten müsste für jede Webcam eine Rundfunklizenz erworben werden.
  3. AW: Stream von BVB-Spiel im Netz sorgt für Ärger mit Medienanstalt Leider ist das eben anders. Wenn du damit streamst, brauchst du sie auch. Ich glaube ab einer Zahl von 500 Zusehern. Genau weiß ich es nicht, aber es war jedenfalls eine lächerlich niedrige Zahl. Was meinst du denn, warum die Bundesligisten sich alle eine Rundfunklizenz besorgt haben. Mich wundert, dass die Dortmunder keine haben. Da hat jemand gepennt.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum