Studie: Lieber auf Gott und Auto verzichten als auf das Internet

36
5
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Die Zeiten ändern sich: 18- bis 34-Jährige können sich heute eher vorstellen, auf Gott und ein Auto zu verzichten als auf das Internet. Eine europaweite Studie will enthüllen, wie Deutschland und Europa denkt.

Was ist wichtig im Leben? Was beschäftigt die Menschen heute? Worauf können sie verzichten? 80 Prozent der  der Deutschen können sich heutzutage ein Leben ohne Gott vorstellen, mit 52 Prozent bräuchte die Mehrheit der Deutschen allerdings das Internet zum Glücklichsein, wie aus den Teilergebnissen einer am Montag vom Bayerischen Rundfunk (BR) vorgelegten Studie hervorgeht.

In Zusammenarbeit mit dem ZDF und dem SWR veranstaltet der BR eine Studie zur Lebenswelt junger Menschen. Unter dem Titel „Generation What“ läuft die Umfrage in 31 europäischen Ländern, auf deutscher Seite verantworten die genannten öffentlich-rechtlichen Sender die Durchführung. Mehr als 650.000 Menschen haben sich schon an der seit 11. April laufenden Studie beteiligt. Bis zum November können sich noch junge Menschen im Alter von 18 bis 34 Jahren an den Fragen auf der Website beteiligen und das Bild von der europäischen Lebenswelt zusammenfügen.
 
Während das Internet für die Hälfte der Deutschen für ein glückliches Leben unabdingbar ist, ist ein Auto heute für den Großteil nicht mehr notwendig: 70 Prozent der deutschen Teilnehmer gaben in der Studie an, auf ein Auto verzichten zu können. 79 Prozent halten sogar ein fernsehfreies Leben für vorstellbar – ein Ergebnis, an dem den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, die die Studie durchführen, eigentlich nicht gelegen sein sollte. [kw]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

36 Kommentare im Forum

  1. Gott zum Glücklichsein? Was ist das für eine Frage? Ohne Gott keine Erde, ohne Gott kein Wissen, ohne Gott kein WLan. Es sollten viel mehr das von Gott geschaffene Neuland betreten. Mal im ernst, wer stellt denn warum, solche Fragen? und immer dran denken, die Erde ist erst knapp über 4000 Jahre alt ;-)
Alle Kommentare 36 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum