T-Mobile: Kostenfreier Mobile TV-Dienst zur WM

0
31
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Wien – T-Mobile bringt die WM aufs Handy: Über den Mobile TV-Dienst auf dem Kanal „T-Mobile FIFA WM 2006 mit Premiere“ können sich die Kunden von T-Mobile ab dem 16. Mai per Handy über die Vorbereitungen auf die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006 informieren.

Der Fernsehkanal fürs Handy, den T-Mobile gemeinsam mit dem Sender Premiere bereitstellt, informiert mit Nachrichten aus den Trainingslagern, bringt Hintergrundberichte zu Teams, Gespräche und Analysen der Spiele der FIFA WM 2002 und unterhält den Fan mit einer Fußball-Comedy.

Ab dem Eröffnungsspiel am 9. Juni soll der WM-Kanal zusätzlich zu allen Spielen bereits kurz nach dem Abpfiff Zusammenfassungen, aktuelle Analysen, Interviews und Einschätzungen in einem 15-minütigen Fernsehformat anbieten, teilte T-Mobile am Dienstag mit. Voraussetzungen für die Nutzung des Mobile TV-Dienstes ist ein UMTS-fähiges Handy (UMTS, Universal Mobile Telecommunication Systems) und der Aufenthalt in einer UMTS-versorgten Region.
 
T-Mobile Kunden finden den Mobile TV Dienst im Multimedia-Portal „T-Zones“ im Menüpunkt „MobileTV“ sowie bei ausgewählten Handys über die Startseite von Web’n’Walk.
 
T-Mobile bietet neben dem Mobile TV auch MMS-Dienste an. Mit MMS Fan News können Fußballfans jedes Tor auf dem Handy mitverfolgen. Für zehn ausgewählte Mannschaften steht dieser „Tor-Alarm“-Dienst als MMS Bild oder MMS Video Abo zur Verfügung. Oder man lässt sich mit der Tageszusammenfassung über die wichtigste Spielzüge des Tages informieren. Zudem ist eine Video MMS mit der besten Spielszene einer Begegnung buchbar. Toni Polster präsentiert sein „T-Mobile WM Insider“ MMS Abo bei dem er T-Mobile Kunden mit Hintergrundberichten, Gerüchte und Expertenmeinungen rund um die WM versorgt. Offiziellen Hymnen und Musikstücke sowie das offizielle Handyspiel zur FIFA WM 2006 stehen ebenso zum Download bereit wie Videoclips und Bilder von Szenen vergangener Turniere.
 
Als offizieller Partner der FIFA WM 2006 stellt T-Mobile allen Kunden das gesamte Angebot an WM MMS Infodiensten sowie den WM MobileTV Kanal kostenlos zur Verfügung.
 
T-Mobile garantiert für die Mobilfunkversorgung in den FIFA WM-Stadien, sogar wenn in der Halbzeitpause oder nach dem Spiel viele Fans zum Handy greifen. Wie der Mobilfunkanbieter berichtet, hat er dazu die entsprechenden Mobilfunktechniken in und um die Stadien ausgebaut und dem zu erwartenden höheren Bedarf angepasst. T-Mobile setzt bei der Versorgung der FIFA WM-Stadien auf die breitbandigen Mobilfunktechniken UMTS und HSDPA (High Speed Downlink Packet Access) für schnelle mobile Datenverbindungen wie beispielsweise ins Internet. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert