T-Online bringt BBC-Dokus auch in HD

0
12
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Darmstadt – T-Online stellt über seine Video on Demand – Plattform künftig Dokumentationen von BBC Worldwide zum Abruf auf dem PC bereit.

In Verbindung mit einem Media Receiver wie z. B. der IP Streaming Box T-Online S 100 und einem DSL2-Anschluss können die Dokumentationen auch auf dem heimischen TV-Gerät angesehen werden, erklärte T-Online am Dienstag.

Außerdem soll später eine Auswahl an Programmen auch in High Definition abrufbar sein. Zum Start der Kooperation werden rund zwanzig Filmbeiträge aus den Bereichen Wissenschaft, Technik und Kultur verfügbar sein, wie beispielsweise „Faktor X – Bermuda-Dreieck“, „Vitamine – die ganze Wahrheit“ und „T-Rex – ein gigantischer Feigling“.
 
Im High-Definition-Standard kann man in Kürze unter anderem Operninszenierungen von Bizets „Carmen“ oder Mozarts „Zauberflöte“ in gestochen scharfer Optik auf dem PC-Bildschirm genießen, berichtet der Anbieter weiter.
 
Mit Preisen ab 1,95 Euro möchte T-Online Kunden locken, die sich dafür einen Film innerhalb der Leihdauer von 24 Stunden so oft ansehen können, wie sie möchten. Benötigt würde nur ein DSL-Anschluss, ein Tarif von T-Online und ein PC empfohlen werden mindestens 2.6 GHz und 384 MB Hauptspeicher) bzw. für die Nutzung im Wohnzimmer auf einem TV-Gerät ein Media Receiver mit der Kennzeichnung „Ready for T-Online Vision“. Zu den HDTV-Angeboten sind noch keine Preisinformationen bekannt. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert