Telekom droht erneut mit VDSL-Ausbaustopp

0
14
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Sollte das Hochgeschwindigkeitsnetz nicht von der Deregulierung ausgenommen werden, erwägt die Telekom, die Investitionen einzustellen.

Dies sagte ein Konzernsprecher der Deutschen Telekom AG am Mittwoch in Bonn.

Derzeit ist noch keine Entscheidung gefallen, ob die Telekom das VDSL-Netz auch für Konkurrenten öffnen muss oder nicht. Die Bundesregierung hat gleichzeitig mit der Änderung des Telekommunikationsgesetzes den Wunsch der Telekom entsprochen. Der EU-Kommission hingegen ist diese Sonderregelung ein Dorn im Auge, sie drängt vielmehr auf einen offenen Wettbewerb und hat deswegen juristische Schritte gegen das Gesetz angekündigt.
 
Besondere Brisanz bekommen die Drohungen vor dem Hintergrund der Ereignisse in Australien. Dort hat der Telekom-Konzern Telstra vor wenigen Tagen den angekündigten Bau seines Hochgeschwindigkeitsnetzes zurückgenommen, nachdem die australischen Kartellbehörden den Zugang für die Konkurrenz eingefordert hatte.
 
Bild: Deutsche Telekom AG[lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert