Telekom erschwert Kundengewinn für Konkurrenten

4
12
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Bonn, Köln – Die Telekom schikaniert die Konkurrenz: Mittlerweile dauert die Umstellung abwanderungswilliger Kunden laut den Beschwerden der alternativen Telekommunikationsanbieter bis zu drei Monate.

Gegenüber der „Financial Times Deutschland“ sagte der Chef des Kölner Unternehmens „QSC“ Bernd Schlobohm, dass früher diese Umstellung in wenigen Tagen vollzogen worden ist. „Wir können die immense Nachfrage nicht bedienen“, lautet daher das Fazit des QSC-Vorstandsvorsitzenden.

Und auch der Arcor-Chef Harald Stöber kritisiert das Verhalten der Telekom: „Seit einigen Wochen steigt die Kurve verzögerter Anschlüsse deutlich“, so Stöber in der „FTD“. Arcor erwägt sogar Schadensersatzforderungen einzuklagen. „Wir feilen an dem Schriftsatz“, sagte Stöber der „FTD“.
 
Weil derzeit Verhandlungen mit der Telekom laufen, hält sich die Kritik jedoch noch in Grenzen. Dabei wissen die Konkurrenten, dass sie von der Telekom abhängig sind. Dennoch wird die Kritik zunehmend lauter. „Wir vermuten Systematik dahinter, um Wettbewerber auszubremsen“, sagte ein nicht genannter Manager der „FTD“.
 
Die Telekom hingegen weist diese Vorwürfe strikt zurück und beruft sich auf Kapazitätenengpässe. Letztlich wird wohl nur eine lang geforderte Regelung der Bundesnetzagentur Abhilfe schaffen. Diese soll bis Ende des Jahres stehen. [lf]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Telekom erschwert Kundengewinn für Konkurrenten Die Telekom erschwert ja Ihren Neukunden den Zugang beim VDSL. Da dauert es ja genauso lange bis man einen Anschluss erhält wie wenn man vom Rosa Riesen weg will.
  2. AW: Telekom erschwert Kundengewinn für Konkurrenten hehe..... Na, dass hat bestimmt nichts mit der Umstellung zu tun. Die Telekom ist nunmal in jeglicher Hinsicht nicht nur sehr langsam, sondern auch sehr schlampig. Habe erst vor kurzen DSL für meine Schwester dort bestellt mit ein Zugang und erst nach mehreren Monaten und 100 Anrufen, wo einen natürlich immer was falschen und so gesagt wurde, war es dann soweit. Sogar wenn man sein Zugang nur auf einer anderen Upload umstellen möchte hat man nur ärger. Versucht mal ne andere Nummer zu beantragen die anonym bleiben soll. Was diese Mitarbeiter dort leisten und sich leisten grenzt an jeglicher ..... ;-) Ich würde auch schon längst wechseln, aber so lange ohne Internet geht einfach nicht! Wird Zeit, dass mal dort jemand richtig aufräumt und die Herren auf rechten Wege führt :-)
  3. AW: Telekom erschwert Kundengewinn für Konkurrenten Es muß ja immer schön billig sein. Und wenn der Obermann alle abgebauthat ,ist halt keiner mehr da um die Aufträge zu bearbeiten
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum