Telekom kann Internetbedarf in ICEs nicht decken

0
17
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Schnelle LTE-Anbindung in den ICEs der Deutschen Bahn – und dennoch schlechtes oder gar kein Internet: Die für den LTE-Ausbau bei der Bahn verantwortliche Telekom gesteht nun ein, den Internetbedarf nicht decken zu können. Schnellere Verbindungen sind schon für Herbst geplant.

Langsames Internet in schnellen Zügen: Trotz schneller LTE-Anbindung vielerorts reicht das Internet in den ICE-Zügen der Deutschen Bahn nicht aus, um den Bedarf der Reisenden zu decken. Vielfach müssen sich Kunden mit schlechtem oder nicht vorhandenem Internet abfinden.

Gegenüber dem Magazin „Focus“ hat die Deutsche Telekom, die für den WLAN-Ausbau in den Zügen verantwortlich ist, Fehler eingestanden. „Zu den Hauptverkehrszeiten können wir aktuell trotz vielfacher LTE-Anbindung der Züge nicht immer den Datenhunger der Smartphones komplett stillen“, so Niek Jan van Damme, Deutschland-Chef der Telekom. „Das führt dann auch mal zu temporären Einschränkungen.“ Die Telekom ist für den derzeit noch nicht abgeschlossenen Ausbau des LTE-Netzes entlang der ICE-Strecken verantwortlich. Mit einer derart hohen Nachfrage, wie sie die Reisenden nun stellen, hat man dort nicht gerechnet.
 
Laut „Focus“, dem der Ausbauplan des WLAN-Netzes in ICEs für die nächsten Monate vorliegen soll, sollen den Reisenden ab Herbst schnellere Datenverbindungen zur Verfügung stehen. Statt der bisherigen 10 Mbit/s sollen in einem Zwischenschritt 55 Mbit/s möglich sein, später sind 100 Mbit/s geplant. Allerdings muss die Bandbreite dabei für alle Kunden reichen, die sich über den Telekom-Hotspot in das Netz einwählen. [kw]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

77 Kommentare im Forum

  1. AW: Telekom kann Internetbedarf in ICEs nicht decken Es gibt eigentlich nur die Optionen: LTE-Netzverdichtung z.B. mit LTE 2600 Funkzellen entlang der Schienenwege oder eine Bahn-eigene Datenübertragungslösung.
  2. AW: Telekom kann Internetbedarf in ICEs nicht decken Alt aber immer noch aktuell: Schnellere Verbindungen? Werden neue ICEs ausgeliefert??
  3. AW: Telekom kann Internetbedarf in ICEs nicht decken "Mit einer derart hohen Nachfrage, wie sie die Reisenden nun stellen, hat man dort nicht gerechnet." Die Verantwortlichen sollte man entlassen oder deren Bezüge kürzen. Jedem normalen Reisenden war lange vorher klar, daß das kostenlose WLAN nichts taugen kann, wenn schon selbst beim kostenpflichtigen LTE die Verbindungen nicht immer zufriedenstellend waren.
Alle Kommentare 77 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum