Telekom will im Internet expandieren

1
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Düsseldorf – Nach dem Einstieg beim Telefondienstleister Jajah erwägt die Deutsche Telekom weitere Akquisitionen im Internetsektor.

Wie Vorstandschef René Obermann der „Financial Times Deutschland“ sagte, könnte man sich eine größere Anzahl kleinerer Investitionen vorstellen, wie jetzt bei Jajah. Zusätzlich entwickele man eigene Dienste und kooperiere mit Internetunternehmen.

Vergangene Woche hatte sich der Ex-Monopolist über seine Gesellschaft T-Venture beim kalifornischen Anbieter von Internet-Telefonie Jajah beteiligt.
 
Obermann erwartet, dass in Zukunft eine wachsende Zahl von Nutzern nicht mehr nur zu Hause über den PC surft, sondern das Internet auch von unterwegs über das Handy nutzt. Hintergrund ist der neue Mobilfunkstandard Hsdpa, mit dem sich Daten ähnlich zügig übertragen lassen wie über schnelle DSL-Verbindungen. Konkrete Übernahmeziele im Web-Bereich nannte der Telekom-Chef nicht. Im Konzern arbeite die frühere Internet-Tochter T-Online an neuen Diensten. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Telekom will im Internet expandieren Telekom kann wohl nix mal etwas selbst realisieren. "Jajah" kaufen ist wohl einfacher. Irgendwie peinlich für Telekom.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum