„The Expanse“: Amazon setzt Scifi-Serie fort

10
30
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Wenn die Weltall-Serie „The Expanse“ von Syfy abgesetzt wird, kann das der reichste Mensch der Welt natürlich nicht einfach so hinnehmen. Jeff Bezos ist anscheinend selbst großer Fan der Space-Helden.

Nach drei Staffeln sollte Schluss sein für die Besatzung der „Rocinante“ in „The Expanse“ auf der Mission, die Galaxie vor schwerem Unglück zu bewahren. Der US-Sender Syfy hatte ihr Ende verkündet, während die aktuellen Folgen noch in den Staaten ausgestrahlt werden. Amazon-Chef Jeff Bezos hat der Schauspieler-Crew jetzt jedoch verkündet, dass „The Expanse“ bei Amazon ihr neues Zuhause finden wird.

Das freut sicherlich die Fans, die sich im Netz zuletzt zahlreich für den Erhalt von „The Expanse“ eingesetzt hatten. Die Serie basiert auf der gleichnamigen Buchserie von James S. A. Corey und hält sich vielen Kritiken zufolge nah ans Original. Dieser Umstand wird sich nach dem Produzentenwechsel hoffentlich nicht ändern.

Amazon ist in den USA bereits für die Distribution verantwortlich, in Deutschland lassen sich die bis jetzt zwei Staffeln bei Netflix abrufen. Der Erfolg war nicht von der Hand zu weisen, jedoch nur im Netz. Für den Spartensender Syfy musste sich aber auch die Ausstrahlung im linearen TV lohnen, was zuletzt wohl nicht mehr der Fall war. [jk]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. Das ist auch keine Serie fürs lineare Fernsehen, die muss gestreamt werden. Eine Woche Pause von Folge zu Folge geht gar nicht!
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum