TV-Suchmaschine bündelt Beiträge der ARD-Mediathek

0
27
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Dresden – Das neue Portal „stream-tv.de“ bündelt im Internet abrufbare Fernsehsendungen auf einer zentralen Website. Auch die Inhalte der ARD-Mediathek sind ab sofort über die neue TV-Suchmaschine zu finden.

Anzeige

Im Gegensatz zu der mit kurzen Ausschnitten und Programmvorschauen überfrachteten ARD Mediathek listet „stream-tv“ per Voreinstellung nur komplette Beiträge auf.

Da vollständige Sendungen in den Mediatheken der Sender nur schwer zu finden sind, bestand für Tobias Kroha, Geschäftsführer der für stream-tv verantwortlichen Agentur Seto, die Notwendigkeit, eine geeignete Suchmaschine zu entwickeln.
 
Dank „stream-tv“ müssen die Nutzer nun nicht mehr selbst die einzelnen Websites absuchen, sondern sehen täglich aktuell auf einer Seite, welche Sendungen kostenlos online verfügbar sind.
 
Durch die Aufnahme der ARD komplettiert „stream-tv“ nun seinen Service, der bereits die On-Demand-Angebote von ZDF, Arte, 3sat und RTL umfasst. Weitere Sender sollen in Kürze folgen.
 
Die Website verfügt außerdem über die Möglichkeit, RSS-Feeds für einzelne Sendungen und Suchbegriffe zu abonnieren. Die Nutzer werden so automatisch benachrichtigt, wenn in einer der durchsuchten Mediatheken eine neue Sendung zu einem bestimmten Thema online steht.
 
Die vor drei Wochen gestartete ARD Mediathek war vor allem wegen ihrer Unübersichtlichkeit in die Kritik geraten.
 
„Stream-tv“ ist die neueste Entwicklung der Seto GmbH. Die 2005 in Dresden gegründete Agentur entwickelt webbasierte Software und unterstützt Unternehmen beim Einsatz von Web 2.0 Technologien. [cg]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum