TV1.DE schließt IPTV-Vertrag mit EU-Kommission

0
27
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

München – Der deutsche Internetdienstleister TV1.DE hat einen Vier-Jahres-Vertrag mit einem Gesamtvolumen von vier Millionen Euro mit der EU-Kommission abgeschlossen.

Unter Managenergy.tv läuft seit 2004 der webbasierte TV-Sender, der sämtliche Kongresse und Seminare der Europäischen Kommissionen aus den 25 Mitgliedstaaten live überträgt. TV1.DE erhielt erstmals am 1. Januar 2005 den Auftrag der Kommsission für Energie- und Transportfragen aus Brüssel. Auch die aktuelle Ausschreibung konnte der Dienstleister aus Unterföhring für sich entscheiden.

„Manage Energy“ ist eine Initiative der Generaldirektion Energie und Verkehr der Europäischen Kommission, die sich zum Ziel gesetzt hat, die lokalen und regionalen Akteure in den Bereichen erneuerbare Energien und Energienachfragemanagement zu unterstützen. Auf dem Portal für Internetübertragungen der Europäischen Kommission haben User Zugang zu Live-Internetübertragungen, Online-Diskussionen, Videoaufzeichnungen und weitere Informationen zu europäischen Energie und Transportveranstaltungen. Das Rich Media Interface ist gesplittet: auf der linken Seite läuft die Live-Übertragung, auf der rechten Seite werden die Charts der Referenten gezeigt. Zudem werden Chats, Voting Application, Präsentation und die Lebensläufe der Redner zum Download angeboten Alle Sendungen sind im Archiv abrufbar und durch Schlagwörter inhaltlich erschlossen. Die Übertragungen sind in über 20 Sprachen der Mitgliedstaaten abrufbar. [sch]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert