TVs von Grundig ab sofort mit Maxdome-App

4
313
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Smart-TVs von Grundig können ab sofort auch auf Maxdome zugreifen. Der VoD-Service steht für alle internetfähigen Grundig-Fernseher der zweiten Generation zur Verfügung.

Besitzer von Smart-TVs aus dem Hause Grundig können ab sofort direkt auf das VoD-Angebot von Maxdome zugreifen. Die über 40 TV-Modelle können mit bestehendem Maxdome-Account auf die über 50 000 Inhalte der Online-Videothek zugreifen. 

„Die Zugriffe auf unser Angebot über Smart-TVs sind deutlich gestiegen“,konstatiert Andreas Heyden, Geschäftsführer bei Maxdome. Der Ausbau derReichweite durch Partnerschaften mit namhaften Herstellern wie Grundigsoll diese Entwicklung weiter vorantreiben.
 
Neben den aktuellen TV-Modellen von Grundig sollen auch die Vorjahresmodelle mit Smart-TV 2.0 die Maxdome-App nutzen können. Dafür ist ein Firmware-Update nötig, das über den Netzwerkanschluss oder per USB-Stick aufgespielt werden kann.
 
Zur Website von Maxdome
 
 

[hjv]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: TVs von Grundig ab sofort mit Maxdome-App Grundig scheint da innovativer, als die anderen Billigmarken aus der Telefunken und Co Abteilung. Zudem gibt es auch bei Grundig eine Serie, die nur im Fachhandel verkauft wird.
  2. AW: TVs von Grundig ab sofort mit Maxdome-App eh syleman, schreib deitsch Hab mich schon gewundert, was Smürt-TVs sind, wohl die türkische Variante Amazon verkauft auch Grundigs, die es woanders nicht gibt.
  3. AW: TVs von Grundig ab sofort mit Maxdome-App Du kannst doch Grundig nicht mit Telefunken, Nordmende, AEG oder SABA Vergleichen. Bei den Letztgenannten klebt nur der Name auf asiatischer No-Name-Ware. Aber bei Grundig steht auch ein Großkonzern mit Entwicklungsabteilung dahinter. Nur eben jetzt ein türkischer.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum