Umfrage: TV-Großereignisse verbinden Fernsehen und Internet

0
20
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Eine Umfrage des Marktforschungsinstitutes Ipsos im Auftrag von Kabel Deutschland hat ergeben, dass TV-Großereignisse wie die britische Hochzeit oder der Eurovision Song Contest auch für viel Datenverkehr im Internet sorgen.

Viele Zuschauer wollen laut einer Mitteilung des Kabelnetzbetreibers vom Montag den ESC oder Berichte und Videoclips neben dem Fernsehen auch noch im Internet verfolgen. Die Umfrage, bei der 1 000 Personen in ganz Deutschland befragt wurden, hat ergeben, dass 42,3 Prozent auch per Internet mitfiebern möchten oder sich über den Verlauf, die Teilnehmer und Songs informieren. 57,7 Prozent werden das Geschehen ausschließlich am TV-Gerät verfolgen.
 
Groß-Events wie der Eurovision Song Contest oder auch die kommende Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Deutschland würden inzwischen wichtige Ereignisse für die Online-Community darstellen. Insbesondere jüngere Zuschauer wollen laut der Umfrage aktiv daran teilnehmen, die Sendungen und Ereignisse kommentieren und sich mit anderen dazu austauschen.

Die Umfrage belege, dass sich Fernsehen und Internet immer besser ergänzen und weiter vernetzen, so Marco Gassen, Leiter Externe Kommunikation bei Kabel Deutschland. Dank der Verfügbarkeit von schnellem Internet würden große TV-Ereignisse sowohl vor dem Fernseher als auch vor dem Laptop stattfinden und somit weiter ein Großereignis für die ganze Familie bleiben. [js]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum