„Unifi“: Real Networks macht Videos geräteunabhängig nutzbar

0
26
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der Multimedia-Spezialist Real Networks hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona mit „Unifi“ eine neue Plattform für den dezentralen Zugriff auf Videos, Musik und Fotos vorgestellt. In Deutschland will Vodafone den Service anbieten.

Anzeige

Das Cloud-basierte „Unifi“ gibt Anwendern die Möglichkeit, sämtliche Fotos, Lieder und Videos, die auf verschiedenen Internet-fähigen Geräten wie Handy, PC, Tablet-Rechner oder Netzwerk-Festplatte dezentral abgelegt sind, in einer gemeinsamen „Datenwolke“ zu archivieren und ortsunabhängig  zu nutzen. Als erster Netzbetreiber wird Vodafone Germany seinen 36,7 Millionen Handykunden den zentralen Zugriff auf ihre persönliche Medienkollektion anbieten, kündigte Real Networks am Montag an.

Die noch nicht näher bezifferten Gebühren für die Nutzung des Dienstes soll der Kunde über seine monatliche Handyrechnung begleichen. Real Networks verhandelt derzeit nach eigenen Angaben mit weiteren Partnern. Das Unternehmen sieht die „allumfassende Mediathek“ als Schritt in die Zukunft, weil Anwender so beispielsweise auf dem Smartphone gekaufte MP3s ohne Umwege auch auf dem heimischen PC abspielen könnten. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum