Unitymedia versorgt Sportarena mit kostenlosem WLAN

1
7
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Orte, an denen sich besonders viele Menschen gleichzeitig aufhalten, mit Funkverbindungen zu versorgen, ist eine Herausforderung. Unitymedia hat dies nun in der Mannheimer Arena realisiert und ein kostenloses WLAN-Netz für bis zu 15 000 Besucher eingerichtet.

Was die Deutsche Telekom im Stadion des Bundesligisten Bayer Leverkusen bereits in einem besonders großen Rahmen realisiert hat, bringt Unitymedia Kabel BW nun auch in die Mannheimer SAP-Arena: Der Kabelnetzbetreiber hat die Spielstätte mit einem flächendeckenden und kostenlosen WLAN-Netz versehen. Bis zu 15 000 Besucher können somit künftig bei Sportveranstaltungen, Konzerten und anderen Großevents von ihren Smartphones aus im Internet surfen.

Daniel Hopp, der Geschäftsführer der Arena, freute sich über die zukunftstaugliche Ausstattung. „Ein solches Projekt, bei dem Tausende von Menschen auf engstem Raum ein WLAN-Netz nutzen, ist eine riesige technische Herausforderung, die mit herkömmlichen WLAN-Installationen nicht vergleichbar ist“, so Hopp.
 
Unitymedia Kabel BW realisierte das Projekt gemeinsam mit dem IT-Unternehmen Dimension Data. Insgesamt wurden mehr als vier Kilometer Kabel verlegt und 160 Access-Points eingerichtet. Diese versorgen die Besucher mit speziellen Richtantennen mit Wi-Fi-Signalen. Angebunden ist die Arena über eine Glasfaserleitung, die Übertragungen von bis zu 2 GBit/s ermöglicht. Der Anschluss soll dabei sogar auf bis zu 10 GBit/s erweiterbar sein.
 
Genutzt werden kann das kostenlose WLAN-Netz laut Unitymedia Kabel BW erstmals ab dem morgigen Freitag beim Handball-Bundesligaspiel Rhein-Neckar Löwen gegen VFL Gummersbach.
 
Zur Homepage von Unitymedia Kabel BW[ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. ist so von Interesse wie wenn in China ein Sack Reis umfällt der Saftladen soll lieber mal die HD Sender von ARD und ZDF in sein Kabelnetz einspeisen da freuen sich die Kunden.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum