[Video] Star-Wars-Figuren kämpfen nicht mehr für Greenpeace

2
13
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Das Imperium schlägt zurück – die Star-Wars-Figuren können im Netz nicht mehr für die Umweltorganisation kämpfen. Youtube sperrte die Parodie des VW-Werbespots auf dem Greenpeace-Kanal.

Die Filmgesellschaft Lucasfilm, die die Rechte an den Original-Darth-Vader-VW-Spot besitzt, hat rechtliche Schritte gegen die Parodie von Greenpeace eingeleitet. Der Youtube-Kanal der Umweltorganisation ist seit dem heutigen Freitag nicht mehr abrufbar. An der Stelle des Videos heißt es nun: „Das YouTube-Konto GreenpeaceVideo wurde gekündigt, weil wir von Drittparteien mehrere Benachrichtigungen über Urheberrechtsverletzungen erhalten haben“.
 
Greenpeace hatte mit seiner Parodie den CO2-Ausstoß der VW-Flotte kritisiert. Um ihren Anliegen Nachdruck zu verleihen, griffen sie auf den preisgekrönten Darth-Vader-Spot von VW zurück. So ist es nicht verwunderlich, dass Lucasfilm den Frontalangriff auf seinen Kunden nicht tatenlos gegenüber steht. Mit der Sperrung erregt die Parodie jedoch noch mehr Aufmerksamkeit im Netz.

Martin Kaiser, bei Greenpeace Leiter der Sparte Internationale Klimapolitik, wunderte sich in einem Twitter-Post über den Vorgang: „Es gibt so viele Parodien der VW-Werbung! Warum wohl gerade der Greenpeace UK Clip auf Youtube gesperrt wird“? Im Netz lasen sich zahlreiche andere Parodien auf den VW-Spot finden.
 
Begleitet wird die Greenpeace-Kampagen nach Angaben des Branchendienstes „Horizont“ vom Freitag mit diversen Guerilla-Aktionen auf der ganzen Welt. Damit soll VW aufgefordert werden, den CO2-Ausstoß seiner Autoflotte zu senken.

[frt]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: [Video] Star-Wars-Figuren kämpfen nicht mehr für Greenpeace Trotzdem kann man die Figuren noch überall bewundern. klick Die Sperrungsaktion ging jedenfalls voll nach hinten los.
  2. AW: [Video] Star-Wars-Figuren kämpfen nicht mehr für Greenpeace Die Idioten Bei Lucasarts und anderen Organisationen haben wohl noch nie etwas vom Streisand Effekt gehört! Ausserdem finde ich es bedenklich wenn Parodie bzw. Satire so leicht verboten/gesperrt werden können weil die Parodie angeblich die Rechte des Urhebers verletzt! Wo bitte bleibt da die Redefreiheit? Lustig ist ja nur das der Schuss genau nach hinten losgeht und Greenpeace dadurch 10 mal mehr Aufmerksamkeit bekommt als vorher!
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum