Video: Windows 8 – Gestensteuerung beim Surface RT

9
16
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Windows 8 bricht mit gewohnten Desktop-Gewohnheiten und eignet sich nun auch für Smartphones und Tablet-PCs. Bei Letzteren wird indes voll auf Gesten gesetzt und Digitalfernsehen.de zeigt im Video mit Fingerspitzengefühl, wie man sich durch die verschiedenen Funktionen hangelt.

data=“http://www.youtube.com/v/q95vLhSvjiU“ type=“application/x-shockwave-flash“ width=“530″ height=“360″>

Lesen Sie Sie alles zum Microsoft Surface RT in der kommenden Ausgabe der DIGITAL TESTED. Ab 1.2.2013 am Kiosk oder bequem als E-Paper für Smartphones, Tablets und Computer bei Pageplace oder OnlineKiosk herunterladen. [red]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. AW: Video: Windows 8 - Gestensteuerung beim Surface RT Gestensteuerung? Obacht! Nicht, dass da noch ne Klage von Samsung kommt
  2. AW: Video: Windows 8 - Gestensteuerung beim Surface RT 'Wir haben hier wirkliches Multitasking' Wow. Ich bin tief beeindruckt, dass Windows 8 weiter als DOS ist.
  3. AW: Video: Windows 8 - Gestensteuerung beim Surface RT Ich glaube, es spielt darauf ab, dass "echtes" Mutlitasking im Bereich von Tablets bisher unüblich ist. Sowohl Android als auch iOS unterstützen zwar auch eine Art Multitasking, aber eben präemptives Multitasking. Echtes Multitasking erfordert aber eigentlich "bessere" Hardware, mehr Leistung heißt weniger Akkulaufzeit und/oder somit globigere Geräte. Microsoft schlägt hier also einen grundlegend anderen Weg ein als z.B. Apple, die tunlichst darauf achten, dass Apps nicht zu viele Ressourcen verbraten und derart restriktiv vorgeben. Es wird sich zeigen, welches Konzept am Ende mehr Anhänger findet. Wer nur mal so im Intenet surfen will, oder mal seine Mails checken, ist mit dem i-pad dann nach wie vor wohl besser beraten. Wer nicht so auf Akkulaufzeit achten muss, für den könnten Windows 8 Tablets besser sein. Die richtigen Windows 8 - Tablets dann nächstes Jahr könnten Tablets auch für "Profis" interessant werden lassen, also Leute die so etwas nicht nur als Spielerei verwenden wollen.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum