Vodafone meldet neue Rekordmarke beim Breitbandausbau

0
15
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Schnelles Internet in ganz Deutschland: Vodafone setzt dieses Vorhaben weiter um und versorgt mittlerweile über sechs Millionen Haushalte in der Bundesrepublik. Die aktuelle Ausbaustufe verhilft Städten und Gemeinden in 13 Bundesländern zu Internet mit bis zu 200 Mbit/s.

Als Kabel Deutschland das Ziel verkündete, deutschlandweit zehn Millionen Kabelhaushalten Zugang zum schnellen Internet zu verschaffen, schien dies etwas überambitioniert. Seitdem das Kabelunternehmen Teil des Mobilfunkriesen Vodafone ist, wird dieses Vorhaben scheinbar weiter beschleunigt. Zu den 800000 Haushalten im September haben sich bis Mitte Oktober weitere 650000 Haushalte hinzugesellt, die von Internetgeschwindigkeiten von bis zu 200 Mbit/s profitieren sollen. Damit hat Vodafone die Marke von sechs Millionen Haushalten durchbrochen.

Bei der aktuellen Ausbaustufe deckt das Unternehmen eine große Fläche ab, denn die 17 Städte und Gemeinden befinden sich in 13 Bundesländern. Neu hinzugekommen sind dabei Ansbach, Aschaffenburg, Bayreuth, Bremerhaven, Deggendorf, Emden, Flensburg, Georgsmarienhütte, Görlitz, Gunzenhausen, Kaltenkirchen, Königs Westerhausen, Landsberg, Leer, Mindelheim, Völklingen und Weiden sowie die umliegenden Dörfer.
 
Dank des stetigen Breitbandausbaus, der bei anderen Unternehmen und Verbänden für Diskussionen ob des richtigen Verfahrens sorgt, verfügt Vodafone nach eigenen Angaben über das deutschlandweit größte Hochgeschwindigkeits-Festnetz. Für Neu- und Bestandskunden besteht weiterhin die Auswahl zwischen den Tarifen „Internet & Phone 200“ sowie „Internet & Phone 200 V“, die beide eine Telefon-Flatrate und Internet bis zu 200 Mbit/s bieten.
 
Während der erstgenannte Tarif auch eine Internetflatrate im Angebot enthält und für für ein Jahr 39,99 Euro (anschließend 59,99 Euro) monatlich kostet, ist das Datenvolumen bei „Internet & Phone 200 V“ auf 1000 Gigabyte pro Monat beschränkt. Dafür fallen hier pro Monat auch nur 19,99 Euro im ersten Vertragsjahr (danach 39,99 Euro) an. [buhl]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: Vodafone meldet neue Rekordmarke beim Breitbandausbau Das ist ja schön. Hier bei mir versorgt Vodafone mit mittelmäßigem 3G und oft auch nur mit GPRS. Von LTE ganz zu schweigen.
  2. AW: Vodafone meldet neue Rekordmarke beim Breitbandausbau Bis zu 200Mbit/s können auch nur 14,4kbit/s bedeuten. Wann wird endlich dieses "bis zu" unter Strafe gestellt? Ich würde nichts sagen wenn es dann wenigstens 80% der "versprochenen" Leistung wären.
  3. AW: Vodafone meldet neue Rekordmarke beim Breitbandausbau Mindestens 150/8 MBit/s über 20 Stunden pro Tag und mindestens 25/2 MBit/s zur Spitzenzeit sind schon drin. Ansonsten begrenzt bei den hohen Tarifen oft auch das eigene LAN/WLAN.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum