Vodafone stellt Mediathek und Videothek um

0
35
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Umbaumaßnahmen in der Mediathek und Videothek von Vodafone: Der Anbieter sortiert sein TV-Zusatzangebot für bequemeren Zugang neu.

Vodafone will den Komfort seiner Media- und Videothek erhöhen. Dafür strukturiert der Dienst nun sein Angebot um, damit diese bequem per TV auf die Inhalte zugreifen können. In der TV-Mediathek erwarten den Zuschauer nun die TV-Zusatzangebote von 65 TV-Sendern, darunter RTL, Vox, ProSieben und Sat.1.

Im TV ausgestrahlte Filme, Serien und weitere Sendungen können hier künftig sieben bis 30 Tage nach der Ausstrahlung noch nachgeholt werden. Vodafone-Kunden mit entsprechenden TV-Paketen erhalten zudem Zugang zu Inhalten von Pay-TV-Sendern wie AXN, Syfy, National Geographic und TNT Film. Hinzu kommt das Vodafone-Videotheken-Angebot mit über 4500 Filmen. Zu diesen gesellen sich am 10. November „Ice Age – Kollision voraus!“, am 24. November „Independence Day: Wiederkehr“ und am 25. November „Pets“. Filme aus der Videothek stehen ab 0,99 Euro für 48 Stunden zur Verfügung, viele HD-Filme für 4,99 Euro. [nis]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum