Volksbox von Inverto erweitert Angebot an Smart-TV-Diensten

0
200
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der Receiver-Hersteller Inverto erweitert seinen hybriden Satellitenreceiver Volksbox, der neben WLAN-Zugriff und Multimedia-Unterstützung auch über einen integrierten HD-Plus-Kartenleser verfügt, um den Zugang zum Online-Portal myTVLink mit einem redaktionell gepflegten Internet-Videoarchiv.

Nach Angaben der luxemburgischen Set-Top-Boxen-Schmiede verwandelt das auch unter der Bezeichnung Scena 6n vermarktete Gerät den angeschlossenen Fernseher damit in einen echten „Smart TV“ und erlaubt unter anderem den Zugriff auf mehr als 150 000 redaktionell ausgewählte Online-Videos via Youtube sowie aus dem Angebot der deutschen Fernsehsender. 

„myTVLink ist die erste Applikation, die Inhalte so zusammenführt, wie es aus Konsumentensicht Sinn macht“, begründete Gil Laifer, Senior Director of Products von Inverto, die Zusammenarbeit. Mediatheken, Podcasts und Youtube-Kanäle werden über ein zentrales myTVLink-Logo im integrierten Multimedia-Portal des Receivers zugänglich gemacht. Nach einmaliger Registrierung unter www.mytvlink.de lassen sich die Inhalte zudem personalisieren. Auch eine Facebook-Integration für den Zugriff auf Videos von Freunden ist vorhanden.
 
Hinter myTVLink steckt das in Hamburg und München ansässige Startup TVLP, das nach eigenen Angaben unter dem Motto „Alle Inhalte, wann Du willst und wo Du willst“ auch weniger internetaffinen Menschen den einfachen Zugriff auf attraktive Online-Inhalte ermöglichen will. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum