Wartezeiten ade bei Shift TV

0
13
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Online-Videorekorder-Vermieter Shift TV wird in den kommenden Wochen einen verbesserten Online-Videorecorder zur Vermietung anbieten.

Die Entwicklungsarbeiten dazu stehen kurz vor dem Abschluss. Der neue Recorder erlaubt die sofortige Nutzung der Privatkopien nach Ende der Aufzeichnung. Bislang mussten Shift TV-Nutzer Wartezeiten in Kauf nehmen. Mit der neuen Recordergeneration fällt die Kompression der TV-Aufzeichnungen auf ein Zwölftel ihrer ursprünglichen Größe weg. Dieser Kompressionsvorgang war zeitintensiv und verzögerte den Zeitpunkt der erstmaligen Nutzung manchmal um mehrere Stunden. Die neuen Recorder zeichnen direkt im Windows Media 9-Format mit 450 Kilobit pro Sekunde auf.
 
Bei Shift TV haben Internetnutzer die Wahl zwischen der kostenfreien Anmietung eines Recorders mit 30 Minuten Kapazität oder einem Gerät, das fünf Stunden aufzeichnen kann. Durch Herunterladen der gefertigten Privatkopien kann der Nutzer die Kapazität beliebig erweitern. Zudem erlaubt das Gerät die parallele Aufzeichnung von zwei Programmen. Die Anmietung kostet pro Monat 4,99 Euro. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert