WDR optimiert seine Mediathek für Smartphones und Tablets

5
9
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der WDR präsentiert seine Mediathek ab sofort in einem neuen Design. Mit der Überarbeitung wurde das Abruf-Portal vor allem für die mobile Nutzung auf Smartphones und Tablets optimiert und bietet nun eine bessere Übersicht und Bedienbarkeit auf allen Displaygrößen.

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat das Design seiner Mediathek überarbeitet. Wie der Anbieter am Mittwoch mitteilte, wurde das Online-Videoportal für die Nutzung auf mobilen Endgeräten optimiert und präsentiert sich ab sofort im neuen Aussehen. Das Ziel der Neugestaltung ist laut WDR Videos und Audioinhalte noch übersichtlicher anzubieten. Besonders auffällig ist dabei die neue Hintergrundfarbe.

Auch die Bedienung der Mediathek soll nun einfacher von der Hand gehen. Auf mobilen Endgeräten passt sich das Abruf-Portal Form und Größe des jeweiligen Displays an und gewährt so einen besseren Überblick über die vorhandenen Inhalte, als dies bisher der Fall war.
 
In der Mediathek sind laut WDR rund 80-85 Prozent des WDR-Abendprogramms (ab 18 Uhr) verfügbar. Audioinhalte aus allen Radioprogrammen des WDR sind ebenfalls abrufbar. Sowohl für Video- als auch für Audioinhalte bestehen jedoch einige lizenzrechtliche Grenzen, weshalb nicht alle Inhalte aus dem linearen TV-Programm ihren Weg in das Abruf-Portal finden. Zusätzlich kann aus der Mediathek heraus auch der Livestream des aktuellen WDR-Programms genutzt werden. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: WDR optimiert seine Mediathek für Smartphones und Tablets Der WDR sollte lieber mal seine Inhalte in der Mediathek optimieren! An manchen Tagen findet man nichts außer der Aktuellen Stunde in der Mediathek. Wie kann es sein, dass so viele Sendungen nicht abrufbar sind? So hab ich am Feiertag die Aufzeichnung des Millowitsch-Theaters verpasst, weil der WDR so schlau war, die Aufzeichnung schon morgens zu senden, wenn die Leute an einem Feiertag noch schlafen! Kein Problem, dachte ich, guck ich es eben in der Mediathek - aber Pustekuchen! Dabei hat der WDR doch das Theaterstück selbst aufgezeichnet, besitzt also die Rechte. In der Mediathek von "Das Erste" findet man nahezu jede Sendung des Tages. Auch Filme. Und auch schon am Tag der Ausstrahlung. Und in der ZDF-Mediathek findet man auch Sendungen der ZDF-Digitalkanäle. Nur die WDR-Mediathek ist ein Trauerspiel.
  2. AW: WDR optimiert seine Mediathek für Smartphones und Tablets Der WDR könnte mal ganz die Pfoten aus dem Internet raushalten und sich auf die Grundversorgung konzentrieren.
  3. AW: WDR optimiert seine Mediathek für Smartphones und Tablets Das Internet gehört dazu. Immerhin bist sogar du im Netz, obwohl es für dich eine größere technische Neuerung zu sein scheint. Wie auch immer: Willkommen in der Gegenwart.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum