Wegen Disney+: Disney stellt TV-Sender ein

68
9694
Streamingdienst Disney+
© Disney
Anzeige

Der Start der VOD-Plattform Disney+ rückt näher und wirft bereits auch im deutschen TV-Markt die ersten Schatten voraus, was die TV-Sender im deutschsprachigen Raum zu spüren bekommen.

The Walt Disney Company hat sich mit seinen Plattform-Partnern darauf geeinigt, den auslaufenden Vertrag zum Sender Disney Cinemagic nicht zu verlängern. Somit wird der Sender bei Sky in Deutschland und Österreich, bei der Deutschen Telekom sowie beim Teleclub / Swisscom in der Schweiz nur noch bis zum 30. September zur Verfügung stehen.

Disney Cinemagic wurde zum Sky-Deutschland-Start am 4. Juli 2009 inDeutschland gestartet und war somit nur reichlich zehn Jahre auf Sendung.Zu den Programminhalten des Senders zählen vor allem dieFilmausstrahlungen. 15 bis 17 Filme zeigt Disney Cinemagic noch heute seinenZuschauern.

Die Sendereinstellung dürfte aber nicht von ungefährkommen, denn schließlich beginnt Disney ab Novembermit der Verbreitung seiner neuen VOD-Plattform Disney+. Auch wenn derStartzeitpunkt in Deutschland noch nicht feststeht, dürfte dieEinstellung des Filmkanals mit diesem Start des Dienstes zusammenhängen.Zuschauer können somit zukünftig über Disney+ aus der großen Film- undSerienbibliothek des Anbieters auswählen.

Neben der Einstellung von Disney Cinemagic haben sich Disney und Sky als langjährige Partner darauf verständigt, dass Disney XD ebenfalls nur noch bis zum 30. September über Sky ausgestrahlt wird. Davon unberührt bleiben alle anderen Verbreitungsverträge und Disney XD ist in Deutschland weiterhin über die Deutsche Telekom, Unitymedia und Vodafone empfangbar; in Österreich ebenso über A1 und in der Schweiz über den Teleclub und UPC Cablecom. Disney Junior wird weiterhin unverändert für alle Sky-Kunden in Deutschland und Österreich zur Verfügung stehen, wie auch bei der Deutschen Telekom, Unitymedia und Vodafone; in Österreich bei A1 und in der Schweiz bei Teleclub und UPC Cablecom. [rp]

Bildquelle:

  • DisneyPlus2: © Disney

68 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 68 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum