WM-Halbfinale holt auch neuen Twitter-Rekord

0
22
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Das WM-Halbfinale zwischen Deutschland und Brasilien hat nicht nur im TV neue Rekorde aufgestellt, sondern auch bei Twitter. Mit über 35 Millionen Tweets ist die deutsche WM-Sensation das meistkommentierte Sportereignis in der Geschichte des Kurznachrichtendienstes.

Anzeige

Parallel zum aktuellen TV-Programm zu twittern gehört heute schon für Millionen Menschen zum Alltag dazu, doch niemals wurden bei einem Sportereignis so viele Beiträge abgeschickt wie beim gestrigen WM-Halbfinale zwischen Deutschland und Brasilien. Wie der offizielle Twitter-Account für Großbritannien am Mittwochmorgen bekannt gab, wurden während der Partie insgesamt 35,6 Millionen Tweets über den Kurznachrichtendienst abgeschickt. Damit ist das WM-Halbfinale das meistdiskutierte Sport-Event in der Geschichte von Twitter.

Besonders groß war die Zwitscher-Freude dabei neben Südamerika, Mexiko und den USA auch in Europa bis hinein in den arabischen Raum. Doch auch in Südafrika, Indien und vor allem auch in Indonesien waren besonders viele Nutzer aktiv. Die größten Ausschläge verbuchte Twitter dabei in der ersten Halbzeit, als die deutsche Elf buchstäblich ein Tor nach dem anderen schoss. So zählte der Dienst beim 3:0 durch Toni Kroos (24. Minute) 497 425 Tweets, bei seinem zweiten Treffer waren es dann schon 508 601 und bei Sami Khediras Tor zum 5:0 kletterte die Zahl sogar auf 580 166 Tweets.
 
Unter den einzelnen Spielern hatte auf deutscher Seite vor allem Rekordtorschütze Miroslav Klose die Nase vorn. Sein Name wurde während des WM-Reigens am häufigsten in den Kurznachrichten genannt. Ihm folgen auf den Plätzen zwei und drei die Torschützen Toni Kroos und Thomas Müller. Bei den Brasilianern landete dagegen Torwart Julio César, der insgesamt sieben Treffer kassierte, auf dem ersten Platz. Am zweithäufigsten wurde der Feldspieler Oscar erwähnt, dem auf dem dritten Rang Kollege Fred folgte.
 
Auch im Fernsehen hat das WM-Halbfinale Geschichte geschrieben. Insgesamt 32,57 Millionen Fußball-Fans fieberten am Dienstagabend mit der deutschen National-Elf mit, die Quote lag bei 87,8 Prozent. Damit erzielte die Übertragung ein neues Allzeit-Hoch, denn nie zuvor konnte eine andere Sendung mehr Zuschauer vor die Bildschirme locken. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum