Yahoo will Bundesliga im Netz zeigen

2
28
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

Der Webkonzern Yahoo will an die Rechte zur Übertragung der Fußball-Bundesliga. Yahoo will die Spiele aber nicht live zeigen, sondern interessiert sich für die Rechte der zeitversetzten Onlineverwertung.

Anzeige

Der Internetkonzern will erstmals für die Übertragungsrechte der Bundesliga mitbieten. Heiko Genzlinger, Vizechef von Yahoo Deutschland, sagte am Freitagauf den 16. Deutschen Sponsoringtagen in Frankfurt: „Wir werden bei der Ausschreibung dabei sein.“ Yahoo ist jedoch nicht auf die Rechte zur Liveübertragung scharf, sondern bewirbt sich um die Lizenz für die Zweit- oder Drittverwertung im Netz. Damit könnte der Internetkonzern eine eigene Sportseite anbieten, auf der die Spiele mit leichter zeitlicher Verzögerung zu sehen sein würden.

In Großbritannien zeigt Yahoo bereits die Höhepunkte der britischen Premier League in Kooperation mit Eurosport. In den USA bringt Yoahoo Zusammenfassungen und Analysen zu NBA und MLB, den Profiligen im Basketball und Baseball. Genzlinger ist für eine strikte Trennung zwischen TV- und Onlinerechten. „Ich glaube, die DFL ist gut beraten, diese auch künftig separat auszuschreiben.“ Bei reinen Online-Partnern schlummere ein enormes Potenzial, neue Zielgruppen zu erschließen, so der Yahoo-Manager. [mw]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Yahoo will Bundesliga im Netz zeigen Geht nicht, muss Sky bekommen Free Berichterstattung der Samstagspiele frühestens Samstag kurz vor Mitternacht oder gleich erst am Sonntag nachmittag
  2. AW: Yahoo will Bundesliga im Netz zeigen ich seh schon das in ein paar jahren die online rechte für berichterstattung astronomische preise erzielen. viel spass beim mitbieten sky.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum