Youtube mit Abstand populärstes Videoportal in Deutschland

0
18
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Anzeige

46,9 Millionen Deutsche haben im Monat März mindestens ein Online-Video konsumiert. Das geht aus einer aktuellen Ranking des Marktforschers Comscore hervor, bei dem wenig überraschend Youtube an der Spitze der meistgenutzten Videoportale steht.

Laut den am Montag veröffentlichten Zahlen der Marktstudie entfielen allein 35,4 Millionen Videoabrufe auf Angebote aus dem Google-Netzwerk, davon 99,7 Prozent allein auf Youtube. Mit deutlichem Abstand folgen die Angebote von ProSiebenSat.1 mit 14,0 Millionen Unique Viewers. Zum Konzern gehören unter anderem das Bezahlangebot Maxdome und das Portal MyVideo. United Internet schieb sich mit Clipeinblendungen auf den Mailportalen von GMX, 1&1 und Web.de mit 9,9 Millionen Videokonsumenten auf den dritten Rang.

Auf den weiteren Plätzen folgen Facebook (9,3 Millionen), die Seiten der RTL Group (9,2 Millionen), die Videoangebote FutureTv-online.com (7,3 Millionen) und SnackTV.de (5,4 Millionen) und die Wettbewerber Vevo (5,2 Millionen) und Dailymotion (4,5 Millionen). Die Top Ten komplettiert vergleichsweise abgeschlagen das Online-Portfolio von Microsoft mit 4,3 Millionen monatlichen Videonutzern. [fm]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum