Duck TV: Pay-TV-Spartensender vorgestellt

3
3296
Logo: Duck TV
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Duck TV
Anzeige

Die deutsche Fernsehlandschaft hat mittlerweile unzählige Pay-TV-Kanäle. Unterhaltung gibt es auch für die kleinen Zuschauer. Darum präsentiert DIGITAL FERNSEHEN in unserer Serie „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“ regelmäßig einen neuen Kindersender. Heute ist „Duck TV“ dran.

Steckbrief

Name: Duck TV
Sparte: Kindersender
Senderstart: Oktober 2007 (als Bebe TV)
Sendezeit: 0-24 Uhr
Ausstrahlungsformat: SD

Duck TV ist ein von Mega Max Media betriebener Pay-TV-Sender mit dem Schwerpunkt Animations- und Zeichentrickserien für Babys und Kleinkinder. Er stammt aus der Slowakei und ist in zahlreichen Europäischen Ländern empfangbar. Im deutschen Kabelnetz ist er auch schon ein wenig rumgekommen, aktuell ist der Empfang vor allem über Kabelkiosk möglich – die anderen großen Anbieter wie Vodafone werden nicht versorgt. Wie auch beim Mitbewerber BabyTV ist das Abspielen der Episoden per App möglich – kostenpflichtiges Abo vorausgesetzt.

Gesendet wird ein 24 Stundenprogramm mit vielen, vielen kurzen Clips, gerne auch mal nur zwei Minuten Dauer. Der Inhalt lässt sich ziemlich problemlos überall verwerten – wo nicht gesprochen wird, muss auch nicht übersetzt werden. Ein Beispiel aus den Clips: Ein Mädchen ist mit einem Vogel unterwegs und trifft auf ein Tier. Der Vogel macht Geräusche, als er das Tier anspricht. Sie schüttelt mit dem Kopf. Das Spiel wiederholt sich einmal, dann „mäht“ die Ziege, sie nickt und geht weiter. Man könnte es auch einfach als Bildschirmschoner mit Ton bezeichnen. Das gesamte Programm ist so aufgebaut: In einer kurzen Folge wird wortlos eine Geschichte erzählt und mit ein bisschen passender Musik unterlegt.

Auf dem Youtube-Kanal kann man sich einzelne Folgen ansehen, den Sendeplan gibt’s auf der englischsprachigen Webseite. Einen Facebook-Auftritt besitzt man ebenfalls – Clips, Baby-Fotos, Artikellinks und Sprüchebildchen auf englisch inklusive.

Programm Duck TV
© Screenshot: Auerbach Verlag

Ein typischer Tag bei Duck TV

05:00 – Seasons with DuckTV
05:14 – Learn with DuckTV
06:15 – DuckTV Favorites
07:17 – Let’s Move
08:22 – Learn with DuckTV
10:25 – Seasons with DuckTV
11:28 – Duck TV Favorites
13:35 – Learn with DuckTV
14:36 – Let’s Move
15:38 – Seasons with DuckTV
16:41 – Let’s Move
17:42 – Learn with DuckTV
18:42 – Bedtime Stories
19:48 – Sleep tight!
20:55 – Seasons with DuckTV
21:54 – DuckTV Favorites
22:59 – Learn with DuckTV
23:59 – Let’s Move
00:00 – Seasons with DuckTV
01:03 – DuckTV Favorites
02:05 – Learn with DuckTV
03:07 – Let’s Move
04:13 – Seasons with DuckTV

Empfang

Webseite: ducktv.tv
Satellit:
Kabel: u.a. Kabelkiosk (SD)
IPTV:
Sonstige: App

Sie haben Anmerkungen zur Reihe „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“? Schreiben Sie uns an leserbriefe@digitalfernsehen.de – wir freuen uns.

Bildquelle:

  • programm_ducktv: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_kindersender_ducktv: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Duck TV

3 Kommentare im Forum

  1. Damit hat der US-Präsident sich endlich einen eigenen TV-Sender gegönnt! :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum