History: Pay-TV-Spartensender vorgestellt

15
1789
Logo History
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: History

Die deutsche Fernsehlandschaft hat mittlerweile unzählige Pay-TV-Kanäle. Heute werfen wir einen Blick in die Geschichtsbücher: DIGITAL FERNSEHEN stellt Ihnen in unserer Serie „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“ den Sender „History“ vor.

Steckbrief

Name: History
Sparte: Dokusender
Senderstart: 15. November 2004
Sendezeit: 0-24 Uhr
Ausstrahlungsformat: SD & HD

History ist ein von The History Channel (Germany) GmbH & Co. KG betriebener Pay-TV-Sender mit dem Schwerpunkt Dokutaiment mit Geschichtsbezug. Dies sollte man immer im Hinterkopf behalten um eventuellen Enttäuschungen vom Programm vorzubeugen. Man bekommt keine amerikanische Version von Spiegel Geschichte.

Gesendet wird z.B. „American Pickers – Die Trödelsammler oder „Forged in Fire – Wettkampf der Schmiede“, in denen es auch um alte Gegenstände mit Geschichtsbezug geht, allerdings steht der Unterhaltungsfaktor hier klar im Vordergrund. Der Sendeplan treibt mitunter interessante Blüten. So befindet sich mit „Ancient Aliens – Unerklärliche Phänomene“ eine pseudowissenschaftliche Amerikanische Sendung gleichberechtigt mit einer deutschen Produktion wie „Terra X“ im Programm.

Der Empfang von History über Satellit, Kabel und IPTV ist problemlos möglich, wenn auch nicht immer in HD. Zudem stehen diverse Inhalte als VoD bereit und lassen sich auch über Amazon mit History Play streamen.

Im Netz gibt es auf Facebook einen Kanal mit zahlreichen Programmhinweisen. Die Webseite hat eine „heute vor XX Jahren“-Rubrik, einen unbebilderten TV-Guide mit Benachrichtigungsfunktion und eine Übersicht über alle Sendungen des Kanals. Um den Entertainment-Teil des Programms ein wenig auszugleichen hält man auch einige Dokumentationen und Unterrichtsmaterial bereit, zum Beispiel zur Befreiung des KZs Dachau. Leider preist auch History, genauso wie der Schwestersender Crime + Investigation, zahlreiche Free2Play-Games unter der Rubrik Spiele an.

Programm History
© Screenshot: Auerbach Verlag

Ein typischer Tag bei History

05:00 – Ancient Aliens – Unerklärliche Phänomene
05:45 – Breaking Mysterious
06:35 – Terra X D
07:30 – Sketch History
08:00 – American Pickers – Die Trödelsammler
08:45 – Storage Wars – Die Geschäftemacher
09:10 – Oak Island – Fluch und Legende
09:55 – Oak Island – Fluch und Legende
10:40 – Forged in Fire – Wettkampf der Schmiede
11:25 – Forged with Steele
11:50 – Forged with Steele
12:15 – Ancient Aliens – Unerklärliche Phänomene
13:00 – Ancient Aliens – Unerklärliche Phänomene
13:45 – Breaking Mysterious
14:35 – Terra X D
15:30 – Sketch History
16:00 – American Pickers – Die Trödelsammler
16:45 – Storage Wars – Die Geschäftemacher
17:10 – Oak Island – Fluch und Legende
17:55 – Oak Island – Fluch und Legende
18:40 – Forged in Fire – Wettkampf der Schmiede
19:25 – Forged with Steele
19:50 – Forged with Steele
20:15 – Mountain Men – Überleben in der Wildnis
21:00 – Mountain Men – Überleben in der Wildnis
21:45 – Überleben im Sumpf
22:35 – Überleben im Sumpf
23:15 – Überleben im Sumpf
00:45 – Storage Wars – Die Geschäftemacher
01:10 – Oak Island – Fluch und Legende
01:55 – Oak Island – Fluch und Legende
02:40 – Forged in Fire – Wettkampf der Schmiede
03:25 – Forged with Steele
03:50 – Forged with Steele
04:15 – Mountain Men – Überleben in der Wildnis

Empfang

Webseite: history.de
Satellit: Sky (HD)
Kabel: u.a. Vodafone (HD), Unitymedia (SD), Kabelkiosk (SD)
IPTV: 1&1, Telekom (HD), Vodafone (HD)
Sonstige: Amazon Prime Channels „History Play“

Sie haben Anmerkungen zur Reihe „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“? Schreiben Sie uns an leserbriefe@digitalfernsehen.de – wir freuen uns.

Bildquelle:

  • programm_history: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_dokusender_history: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: History

15 Kommentare im Forum

  1. Nun, so problemlos finde ich den Empfang nicht. Wenn man nur Sat hat und Internet von einem lokalen Anbieter wird es kniffelig. Entweder holt man sich das entsprechende Sky Paket über Sat oder man holt sich Vodafone GigaTV per IPTV. Beides kostet in etwa 15-16€. Man bekommt dann auch einige andere Sender dazu, aber wenn jetzt nur Interesse an History besteht ist es doch etwas teuer.
  2. Früher war das noch wirklich ein "History Channel". Es kamen 80% Beiträge zu Personen der Zeitgeschichte und wirkliche Dokumentationen zur Geschichte, wie zum Beispiel der französischen Revolution oder ähnliches. Was hat den "Mountain Men – Überleben in der Wildnis" oder "Storage Wars – Die Geschäftemacher" mit Geschichte zu tun. History Channel war mal der Grund das ich im Kabel ein Abo abgeschlossen habe. Das hat sich schon lange erledigt.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum